VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Zum Video: Um Gottes Willen

Um Gottes Willen (2018)

Se Dio vuole

Komödie: Ein Mediziner will verhindern, dass sein Sohn Priester wird – und versucht, dessen Mentor als Betrüger zu enttarnen.Kritiker-Film-Bewertung: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 3 / 5
User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse ??? / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben bislang 0 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Der Herzchirurg Tommaso (Marco Giallini) lebt mit seiner Frau Carla (Laura Morante), seinem Sohn Andrea (Enrico Oetiker), seiner Tochter Bianca (Ilaria Spada) und deren Ehemann Gianni (Edoardo Pesce) in sehr wohlhabenden Verhältnissen. Als Andrea verkündet, dass er sein Medizinstudium abbrechen will, um Priester zu werden, ist Tommaso als überzeugter Atheist völlig schockiert.

Er folgt seinem Sohn heimlich und begegnet so dem charismatischen Don Pietro (Alessandro Gassman), der vor jungen Leuten religiöse Vorträge hält und offenbar als eine Art Mentor für Andrea fungiert. Da sich Tommaso sicher ist, dass es sich bei diesem Mann um einen Gauner handelt, spannt er seinen Schwiegersohn sowie den Privatdetektiv Pizzuti (Carlo Luca De Ruggieri) und die im Krankenhaus arbeitende Rosa (Giuseppina Cervizzi) ein, um sich als mittellose Person, die Hilfe sucht, auszugeben. Auf diesem Wege hofft er, Don Pietros (vermeintlich) falsches Spiel zu entlarven und Andrea dazu zu bringen, seine Pläne, Priester zu werden, noch mal zu überdenken.

Bildergalerie zum Film

Um Gottes WillenUm Gottes WillenUm Gottes WillenUm Gottes WillenUm Gottes Willen


FilmkritikKritik anzeigen

Mit der Komödie "Um Gottes Willen" liefert der 1968 in Rom geborene Edoardo Maria Falcone sein Regiedebüt; zu seinen Vorbildern zählt er seinen Landsmann Mario Monicelli ("Casanova '70") – und so greift er dessen kritischen und zugleich ironischen Blick auf die handelnden Personen und deren Umfeld auf. Das Drehbuch, das Falcone zusammen mit Marco Martani verfasst hat, erzählt von dem [...mehr]

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Italien
Jahr: 2018
Genre: Komödie
Länge: 87 Minuten
Kinostart: 05.07.2018
Regie: Edoardo Maria Falcone
Darsteller: Marco Giallini als Tommaso, Alessandro Gassman als Don Pietro, Laura Morante als Carla
Verleih: Kairos Film

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen





Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.