VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Breakdown in Tokyo
Breakdown in Tokyo
© Darling Berlin © UCM.One

Zum Video: Breakdown in Tokyo

Breakdown in Tokyo (2018)

Peropero: Breakdown in Tokyo

Tragikomödie: Ein Regisseur dreht einen Dokumentarfilm über die Tournee seines Sohnes in Japan – und stürzt sich dabei alsbald ins Chaos.Kritiker-Film-Bewertung: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 4 / 5
User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 3.5 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 2 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Der Filmemacher Lászlo Kovács (Zoltan Paul) ist 61 Jahre alt. Er wohnt mit seiner Lebensgefährtin Emma (Clementina Hegewisch), die seine Werke produziert, in Berlin. Als ein geplantes Projekt von ihm nicht zustande kommt, fasst Lászlo kurzerhand den Entschluss, seinen Sohn Julian (Julian Adam Pajzs) mit dessen Band PeroPero auf einer kleinen Club-Tournee durch Japan zu begleiten und einen Dokumentarfilm darüber zu realisieren.

Am Flughafen in Tokio werden Lászlo, Emma, Julian und dessen Band-Kollege Valentin (Valentin Schuster) von der jungen japanischen Tour-Managerin Nahoko (Tomoko Inoue) empfangen. Lászlo und Nahoko sind rasch voneinander angetan und beginnen eine Affäre, die nicht allzu lange geheim bleibt. Bald sind alle Reisenden wütend auf Lászlo – und das Filmprojekt droht zu scheitern.

Bildergalerie zum Film

Breakdown in TokyoBreakdown in TokyoBreakdown in TokyoBreakdown in TokyoBreakdown in TokyoBreakdown in Tokyo


FilmkritikKritik anzeigen

Mit "Breakdown in Tokyo" liefert der 1953 in Budapest geborene Filmemacher Zoltan Paul ("Frauensee", "Amok – Hansi geht's gut") einen interessanten Mix aus dokumentarischer Begleitung einer kleinen Club-Tour durch Japan und fiktionalisiertem Blick hinter die Kulissen der chaotischen Dreharbeiten. Die Gratwanderungen zwischen Dichtung und Wahrheit erweisen sich dabei als sehr geschickt: So [...mehr]

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Deutschland, Japan
Jahr: 2018
Genre: Drama, Komödie
Länge: 84 Minuten
Kinostart: 30.08.2018
Regie: Zoltan Paul
Darsteller: Zoltan Paul
Verleih: Darling Berlin, UCM.One

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen





Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.