VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Zum Video: Carré 35

Carré 35 (2017)

Der Dokumentarfilmer Eric Caravaca erforscht das Familiengeheimnis um den frühen Tod seiner Schwester.Kritiker-Film-Bewertung: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 4 / 5
User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 3.0 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 1 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Im Elternhaus von Eric Caravaca wurde nicht über seine Schwester Christine gesprochen, die im Alter von drei Jahren verstarb. Keine privaten Familienfilme, keine Fotos waren vorhanden, die von ihrer Existenz zeugten. Nun aber will der französische Dokumentarfilmer, der selbst Vater geworden ist, herausfinden, warum die Eltern den Mantel des Schweigens über das Schicksal der Schwester, die er nicht kannte, legten. Er stellt der Mutter und dem Vater Fragen, die er früher nicht stellen durfte und erhält nur zögerliche, widersprüchliche, zum Teil auch unwahre Antworten.

Caravaca reist nach Casablanca. In der marokkanischen Stadt liegt das Grab seiner Schwester. Die Eltern lebten vor seiner Geburt in Marokko, als Kinder spanischer Immigranten, aber sie verließen den Kontinent nach dem Ende der Kolonialära, in den frühen 1960er Jahren. Die Eltern beschlossen, sich in Frankreich ein neues Leben aufzubauen, die kleine Schwester aber war ein Kind ohne Zukunft.

FilmkritikKritik anzeigen

Warum starb Eric Caravacas Schwester im Alter von drei Jahren, warum sprachen die Eltern nicht über sie, sondern versuchten, sie zu vergessen? Die Spurensuche des französischen Dokumentarfilmer in der Geschichte der eigenen Familie gestaltet sich spannend und aufwühlend wie ein Krimi. Aber indem sie sich immer tiefer in das frühere Leben seiner Eltern hineinbohrt, wächst auch das Mitgefühl, das [...mehr]

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Deutschland, Frankreich
Jahr: 2017
Genre: Dokumentation
Länge: 67 Minuten
Kinostart: 31.01.2019
Regie: Eric Caravaca
Darsteller: Angela Caravaca, Gilberto Caravaca, Olivier Caravaca
Verleih: missingFilms

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen





Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.