VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Zum Video: Anything

Anything (2017)

US-Drama über einen depressiven Witwer, der sich in eine Transfrau verliebt.Kritiker-Film-Bewertung: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 3 / 5
User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 4.0 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 1 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Early Landry (John Carroll Lynch) fällt nach dem Unfalltod seiner Frau in eine Depression. Der Versicherungsmakler versucht, sich das Leben zu nehmen. Seine Schwester Laurette (Maura Tierney) holt ihn aus der Klinik im US-Bundesstaat Mississippi zu sich nach Los Angeles. Bei Laurette, ihrem Mann und ihrem Sohn fühlt sich Early aber rasch eingeengt, denn seine Schwester hat stets ein wachsames Auge auf ihn. Der Mittfünfziger beschließt, sich eine Wohnung in Hollywood zu nehmen, um einen Abstand zur Schwester herzustellen. Laurette ist entsetzt: In jener Gegend soll es von Drogenabhängigen, Prostituierten und Kriminellen wimmeln, warnt sie ihn.

Early will sich in seiner neuen Wohnung in Ruhe in seinen Schmerz verkriechen. Nur ist die neue Nachbarschaft doch ziemlich laut, vor allem nachts. Earlys Nachbarin, die Transfrau Freda (Matt Bomer), besucht ihn und lockt ihn mit provokanten, flirtenden Sprüchen ein wenig aus der Reserve. Bald erkennt Early, dass Freda, die auf dem Straßenstrich arbeitet, genauso einsam und verzweifelt ist wie er. Die beiden ungleichen Menschen kommen sich emotional allmählich näher.

Bildergalerie zum Film

AnythingAnythingAnythingAnythingAnythingAnything


FilmkritikKritik anzeigen

Dieses vom US-Schauspieler Timothy McNeil inszenierte Drama basiert auf seinem gleichnamigen Theaterstück und erzählt von zwei Gestrandeten, die der Liebe begegnen. Early und Freda könnten kaum verschiedener sein. Er ist ein biederer Südstaatler, der 26 glückliche Jahre mit seiner kürzlich verstorbenen Ehefrau verbrachte. Sie ist eine drogenabhängige Transgender-Frau mit losem Mundwerk, die in [...mehr]

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: USA
Jahr: 2017
Genre: Drama
Länge: 93 Minuten
FSK: 12
Kinostart: 09.05.2019
Regie: Timothy McNeil
Darsteller: John Carroll Lynch als Early Landry, Matt Bomer als Freda Von Rhenburg, Maura Tierney als Laurette Sachman
Verleih: Kinostar

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen





Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.