VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Zum Video: Die Schneekönigin: im Spiegelland

Die Schneekönigin: im Spiegelland (2018)

Snezhnaya koroleva. Zazerkale

Animationsfilm aus Russland nach Motiven von Hans Christian Andersens Märchen "Die Schneekönigin".Kritiker-Film-Bewertung: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 3 / 5
User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse ??? / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben bislang 0 Besucher eine Bewertung abgegeben.


König Harald ist ein glühender Verfechter des technischen Fortschritts. Er baut Maschinen und Roboter und predigt seinem Sohn Anders, sich mit Mathematik zu beschäftigen. Harald hält Magie für böse und beschließt, alle Magier aus seinem Königreich zu verbannen. Er lockt sie mit falschen Versprechungen ins Schloss und schickt sie dann durch ein magisches Tor ins Spiegelland, in dem die Schneekönigin in ewiger Gefangenschaft lebt. Wer dieses Tor durchschritten hat, kann nie wieder zurückkehren. So verliert auch das Mädchen Gerda ihre Eltern und ihren Bruder Kai, die im Gegensatz zu ihr selbst magische Fähigkeiten besitzen.

Der Geist der Schneekönigin verlässt vorübergehend das Spiegelland und stattet Gerda einen Besuch ab. Die blassblaue, für andere unsichtbare Gestalt sagt Gerda, dass auch in ihr magische Kräfte schlummern. Mit Kais Freundin, der jungen Piraten Alfida, die ein Luftschiff steuert, fliegt Gerda ins Land der Trolle. Denn der Trollkönig Arrog ist in der Lage, ein weiteres Tor zum Spiegelland zu öffnen. Doch König Harald und seine Luftschiff-Flotte sind schon unterwegs, um Gerdas Befreiungsplan zu vereiteln.

Bildergalerie zum Film

Die Schneekönigin: im SpiegellandDie Schneekönigin: im SpiegellandDie Schneekönigin: im SpiegellandDie Schneekönigin: im SpiegellandDie Schneekönigin: im Spiegelland


FilmkritikKritik anzeigen

Hans Christian Andersens Märchen "Die Schneekönigin" wurde schon oft verfilmt oder als Inspiration für filmische Neuinterpretationen verwendet. Ein Beispiel ist Disneys "Die Eiskönigin – Völlig unverfroren" aus dem Jahr 2013. Bereits ein knappes Jahr vorher kam der russische Animationsfilm "Die Schneekönigin – Eiskalt verzaubert" heraus, der wie seine beiden Fortsetzungen "Die [...mehr]

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Estland
Jahr: 2018
Genre: Animation
Länge: 80 Minuten
FSK: 6
Kinostart: 21.02.2019
Regie: Robert Lence, Aleksey Tsitsilin
Verleih: 24 Bilder

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen





Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.