VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Inna de Yard - The Soul of Jamaica
Inna de Yard - The Soul of Jamaica
© MFA Film © Die FILMAgentinnen

Zum Video: Inna de Yard - The Soul of Jamaica

Inna de Yard - The Soul of Jamaica (2018)

Inna de Yard

Dokumentarfilm über legendäre Reggae-Musiker, die im Alter gemeinsam ein Album aufnehmen und auf Tournee gehen.Kritiker-Film-Bewertung: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 3 / 5
User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 3.0 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 1 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Im Garten eines Hauses in den Hügeln über Kingston, Jamaika versammeln sich weißhaarige Rastafaris und junge Musiker, um gemeinsam Reggae zu spielen. Unter ihnen befinden sich berühmte Vertreter dieses jamaikanischen Musikgenres wie Cedric Myton, Kiddus I, Ken Boothe, Winston McAnuff. Sie nehmen für das Akustik-Album "The Soul of Jamaica" einige ihrer Hits aus der Blütezeit des Reggae in den 1970er Jahren neu auf. Außerdem erzählen die Männer, die nun mehrheitlich schon 70 Jahre oder älter sind, aus ihrem Leben, über Karriere und Rückschläge. An den Sessions und Aufnahmen sind auch Vertreter der jungen Reggae-Generation beteiligt, wie Derajah, Var, Jah9. Gemeinsam gehen Jung und Alt danach auch auf Welttournee, um beispielsweise im Pariser Konzertsaal "Le Trianon" aufzutreten.

Bildergalerie zum Film

Inna de Yard - The Soul of Jamaica - v.l. Kiddus I,...AnuffInna de Yard - The Soul of Jamaica - v.l. Kiddus I,...AnuffInna de Yard - The Soul of Jamaica - v.l. Cedric...dus IInna de Yard - The Soul of Jamaica - v.l. Cedric...dus IInna de Yard - The Soul of Jamaica - Vordergrund,...AnuffInna de Yard - The Soul of Jamaica - v.r. Kiddus I,...Anuff


FilmkritikKritik anzeigen

Rund 20 Musiker nehmen gemeinsam ein Album auf, mit dem sie zu den Ursprüngen der Reggae-Musik zurückkehren. Die jamaikanischen Musikrichtungen Ska, Rocksteady und Reggae wurden in den 1960er und 1970er Jahren draußen auf den Straßen geboren und in der ganzen Welt populär. Also musizieren einige legendäre Interpreten und Songwriter von damals, unterstützt von Vertretern der heutigen [...mehr]

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Frankreich
Jahr: 2018
Genre: Dokumentation, Musik
Länge: 99 Minuten
Kinostart: 20.06.2019
Regie: Peter Webber
Verleih: MFA Film, Die FILMAgentinnen

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen





Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.