VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Tito, der Professor und die Aliens
Tito, der Professor und die Aliens
© eksystent distribution filmverleih

Zum Video: Tito, der Professor und die Aliens

Tito, der Professor und die Aliens (2017)

Tito e gli alieni

Italienischer Spielfilm über einen Weltraum-Forscher in der Wüste von Nevada, der sich plötzlich um die Nichte und den Neffen kümmern muss.Kritiker-Film-Bewertung: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 3 / 5
User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse ??? / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben bislang 0 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Der Professore Tito Biondi (Valerio Mastandrea) erforscht in den Ausläufern der berüchtigten Area 51 in der Wüste von Nevada im Auftrag des US-Militärs das Weltall. Eigentlich aber liegt er die meiste Zeit auf einem Sofa im Freien und wartet auf ein Signal aus dem All. Es soll von seiner verstorbenen Frau kommen, deren Verlust der Professore nie verkraftet hat. Sein Bruder Fidel (Gianfelice Imparato) hat ihm aus Neapel vor seinem Tod eine Videobotschaft geschickt, die der Professor nun ungläubig vernimmt. Fidel, der selbst Witwer war, schickt seine beiden Kinder, den siebenjährigen Tito (Luca Esposito) und die jugendliche Anita (Chiara Stella Riccio) zu ihm nach Amerika.

Der Professore lässt sich von seiner jungen Bekannten Stella (Clémence Poésy) aus dem benachbarten Trailerpark zum Flughafen fahren. Bald nach der Ankunft in der Wüsten-Einöde zerplatzen die Träume der beiden Kinder. Tito wäre so gerne der wissenschaftliche Assistent des Onkels geworden und verlangt immer dringender, dass der Onkel mit dem Vater im All telefoniert. Aber der Professore kann mit dem Jungen nichts anfangen. Anita vermisst einen Swimmingpool und die Gesellschaft junger Menschen. Zu allem Überfluss kommt auch noch das Militär und droht mit dem Ende des Projekts, falls der Professore nicht endlich Ergebnisse liefert.

Bildergalerie zum Film

Tito, der Professor und die AliensTito, der Professor und die AliensTito, der Professor und die AliensTito, der Professor und die AliensTito, der Professor und die AliensTito, der Professor und die Aliens


FilmkritikKritik anzeigen

Ein depressiver Weltraumforscher, zwei verwaiste Geschwister und das geheimnisumwobene Sperrgebiet der Area 51 stehen im Zentrum dieser versponnenen Dramedy aus Italien. Das Testgelände der US-Luftwaffe für neue Flugzeuge in der Wüste von Nevada gilt bei Ufologen und Verschwörungstheoretikern seit den späten 1940er Jahren als Ort, an dem wiederholt Ufos gesichtet und Aliens gelandet sein sollen. [...mehr]

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Italien
Jahr: 2017
Genre: Komödie, Science Fiction
Länge: 93 Minuten
FSK: 0
Kinostart: 28.03.2019
Regie: Paola Randi
Darsteller: Valerio Mastandrea, Clémence Poésy, Luca Esposito
Verleih: eksystent distribution filmverleih

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen





Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.