Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Zum Video: O Beautiful Night

O Beautiful Night (2019)

Deutscher Spielfilm über eine märchenhafte Reise dreier Charaktere durch die nächtliche Stadt.Kritiker-Film-Bewertung: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 3 / 5
User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse ??? / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben bislang 0 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Juri (Noah Saavedra) ist jung, aber er hat Angst vor dem Tod und der Möglichkeit, unheilbar zu erkranken. Als die Krähe in seinem Zimmer erscheint, läuft er vor ihr, der schwarzen Todesbotin, weg. Draußen in der nächtlichen Stadt aber begegnet ihm ein Mann, der sich ihm als der Tod (Marko Mandić) vorstellt. Er spricht mit osteuropäischem Akzent und nimmt Juri auf einen Trip durch abgelegene, heruntergekommene oder aus der Zeit gefallene Lokalitäten der Stadt mit.

Der Tod will Juri noch etwas erleben lassen, beispielsweise eine Partie Russisch-Roulette. Später schließt sich den beiden die junge Peepshow-Tänzerin Nina (Vanessa Loibl) an. Auch Nina hat einen besonderen Bezug zum Thema Sterben, aber sie weckt in Juri eine entgegengesetzte Kraft. Diese Nacht steckt voller Abenteuer und Geheimnisse, als kümmere sie kein Morgen. Das Schicksal schlägt überraschend zu.

Bildergalerie zum Film

O Beautiful Night - V.l.n.r. Nina (Vanessa Loibl),...Auto.O Beautiful Night - Der Tod (Marko Mandić)...edra)O Beautiful Night -  Xaver BöhmO Beautiful Night - Juri (Noah Saavedra) mit dem Tod...letteO Beautiful Night - Nina (Vanessa Loibl) in der...abineO Beautiful Night - Der Kronenkranich schaut aus dem...nster


FilmkritikKritik anzeigen

Dieses Spielfilmdebüt des Regisseurs Xaver Böhm ist ein märchenhafter Trip zwischen Realität und Fantasie. Auf philosophische, aber auch sinnlich-romantische Weise loten drei Charaktere aus, wie sie sich dem Bewusstsein der Endlichkeit stellen. Ihre gemeinsame Reise durch die nächtliche Stadt schmiedet sie zusammen. Auf magische Weise irrlichtert Surreales und Doppeldeutiges durch die Handlung. [...mehr]

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Deutschland
Jahr: 2019
Genre: Komödie
Länge: 89 Minuten
Kinostart: 20.06.2019
Regie: Xaver Böhm
Darsteller: Noah Saavedra, Marko Mandic, Frank Künster
Verleih: NFP marketing & distribution

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen





Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.