VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Zum Video: Mamacita

Mamacita (2019)

In diesem Dokumentarfilm setzt sich der Regisseur mit seiner Großmutter in Mexiko auseinander.Kritiker-Film-Bewertung: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 4 / 5
User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 4.0 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 2 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Der aus Mexiko stammende junge Filmemacher José Pablo Estrada Torrescano hatte nie ein besonders gutes Verhältnis zu seiner Großmutter, die er Mamacita nennt. Er wuchs ohne Vater auf und seine Mutter starb, als er 13 Jahre alt war. Aber sie erkrankte bereits, als der Junge fünf war. Mamacita, die Mutter der Mutter, holte ihn und seine Brüder nicht zu sich. Als José Pablo nach Europa geht, um Film zu studieren, nimmt ihm die Familienmatriarchin das Versprechen ab, einen Film über sie zu drehen.

Als sie 95 Jahre alt ist, kommt er nach Mexiko, um sein Versprechen einzulösen. In Mamacitas prunkvollem Haus mit vielen Bediensteten lernt er eine Frau kennen, die herrisch und egozentrisch wirkt, sich aber genauso einsam fühlt wie er als Kind. Mamacita ist stolz auf ihre Lebensleistung, sie hat sich aus eigener Kraft ein Wirtschaftsimperium mit Schönheitsfarmen aufgebaut. Ihre acht Kinder widmeten sich ebenfalls ganz diesem Geschäft. Doch hinter dem Prunk und Glanz, auf den Mamacita so viel Wert legt, scheint eine Familientragödie auf, die ihre Kindheit überschattete.

Bildergalerie zum Film

MamacitaMamacitaMamacitaMamacitaMamacitaMamacita


FilmkritikKritik anzeigen

Mamacita, die sorgfältig frisierte und mit Schmuck behängte alte Dame, wirkt zunächst nicht gerade sympathisch. Sie redet in den höchsten Tönen von sich und findet gar, jede Frau sollte wie sie selbst sein. Niemand darf ihr widersprechen, der Enkel nicht und schon gar nicht die Dienstboten, von denen es einige trotz ihrer rüden Worte schon seit Jahrzehnten bei ihr aushalten. Wenn der Enkel und [...mehr]

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Mexiko
Jahr: 2019
Genre: Dokumentation
Länge: 78 Minuten
FSK: 0
Kinostart: 27.06.2019
Regie: José Pablo Estrada Torrescano
Darsteller: José Pablo Estrada Torrescano
Verleih: Real Fiction

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen





Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.