VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Zum Video: Yoga - Die Kraft des Lebens

Yoga - Die Kraft des Lebens (2016)

Debout

Dokumentarfilm über die heilende Wirkung der uralten indischen Körperübungspraxis.Kritiker-Film-Bewertung: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 3 / 5
User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 4.7 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 3 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Im Jahr 2006 erleidet der Fotojournalist und Filmemacher Stéphane Haskell einen lähmenden Bandscheibenvorfall. Er muss im Rollstuhl sitzen und hat starke Schmerzen. Ein Arzt empfiehlt ihm, Yoga zu praktizieren. Haskell, der in Paris lebt, übt drei Jahre lang bei der Yogalehrerin Thérèse Poulsen in Deutschland. Zu ihr kommen viele Schmerzpatienten. Er lernt, wieder aufrecht zu gehen. Weil er die Heilkraft des Yoga so eindrücklich an sich selbst erfahren hat, beschließt Haskell, einen Film über die Körperübungspraxis zu machen. Er reist an verschiedene Orte auf der Welt, wo Yogalehrer und Yogalehrerinnen sie zum Wohl leidender Menschen oder an Schulen einsetzen.

Bildergalerie zum Film

Still Standing


FilmkritikKritik anzeigen

Der Fotojournalist und Filmemacher Stéphane Haskell preist in diesem Dokumentarfilm die heilende Kraft des Yoga. Er hat sie selbst erfahren, denn dank jahrelanger Übung konnte er sein Rückenleiden und die mit ihm verbundenen Schmerzen und Beeinträchtigungen in den Griff kriegen und seine Bewegungsfähigkeit wiedererlangen. Im Film schildert er Stationen seines zehnjährigen Übungswegs, die [...mehr]

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Frankreich
Jahr: 2016
Genre: Dokumentation
Länge: 85 Minuten
Kinostart: 13.06.2019
Regie: Stéphane Haskell
Darsteller: Corine Biria, Stéphane Haskell, Therese Poulsen
Verleih: Arsenal

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen





Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.