VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Das melancholische Mädchen
Das melancholische Mädchen
© Salzgeber & Co. Medien GmbH

Zum Video: Das melancholische Mädchen

Das melancholische Mädchen (2019)

Diskurs im Bett: deutsche Komödie über eine junge Frau auf der Suche nach sich selbst.Kritiker-Film-Bewertung: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 3 / 5
User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 3.7 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 3 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Auf der Suche nach einer Schlafmöglichkeit streift ein wohnungsloses melancholisches Mädchen (Marie Rathscheck) mit Schreibblockade durch die Großstadt. Dabei gerät sie unter anderem in ein Werbecasting, in einen Yogakurs für Mütter mit Kleinkindern, in ein Museum, einen Nachtklub, eine Drag Bar, ein hippes Café, auf die Couch ihres Psychiaters und in eine Badewanne mit einem vermeintlichen Traumprinzen. Mit ihren Bettbekanntschaften diskutiert sie vor, während und nach dem Sex über Frauenbilder und Männerblicke, über Romantik, Beziehungen und Kapitalismus, über Feminismus, Religion und Freiheit.

Bildergalerie zum Film

Das melancholische MädchenDas melancholische MädchenDas melancholische MädchenDas melancholische MädchenDas melancholische MädchenDas melancholische Mädchen


FilmkritikKritik anzeigen

Susanne Heinrich will mit den Sehgewohnheiten brechen. Das macht die Regisseurin und Drehbuchautorin gleich in der ersten Einstellung klar. Das Bildformat ist schmaler als üblich. Das namenlose melancholische Mädchen (Marie Rathscheck) steht vor einer Südsee-Fototapete und adressiert das Publikum. Mit Audrey Hepburns Frisur aus "Frühstück bei Tiffany" (1961) auf dem Kopf, einer Zigarette in der [...mehr]

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Deutschland
Jahr: 2019
Genre: Komödie, Biopic
Länge: 80 Minuten
FSK: 12
Kinostart: 27.06.2019
Regie: Susanne Heinrich
Darsteller: Marie Rathscheck als Das melancholische Mädchen, Nicolai Borger als Existentialist, Malte Bündgen als Typ
Verleih: Salzgeber & Co. Medien GmbH

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen





Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.