VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Zum Video: War of Art

War of Art (2019)

Culture Clash: deutsch-norwegischer Dokumentarfilm über eine Gruppe internationaler Künstler, die in Nordkorea eine Ausstellung organisieren will.Kritiker-Film-Bewertung: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 4 / 5
User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 3.0 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 1 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Unter Leitung des Norwegers Morten Traavik reisen zehn internationale Künstler im Frühjahr 2016 nach Pjöngjang, um ihren nordkoreanischen Kollegen ihre Kunstwerke zu zeigen. Sie erhoffen sich einen kulturellen Austausch, im Idealfall gar subversive Denkanstöße. Vor Ort stoßen sie allerdings schnell an ihre Grenzen und auf ein völlig unterschiedliches Kunstverständnis.

Für die Nordkoreaner sind die Werke der Besucher – unter anderem abstrakte Gemälde, Soundinstallationen, Konzeptkunst und Fotografie – schlicht keine Kunst. Nicht jedes der Werke wird zur Ausstellung zugelassen. Termine werden abgesagt. Am Ende bekommen weder die breite Öffentlichkeit noch die Kunststudenten, sondern lediglich deren Professoren die Kunst zu sehen. Dokumentarfilmer Tommy Gulliksen hat die Gruppe bei ihrem Unterfangen begleitet.

Bildergalerie zum Film

War of ArtWar of ArtWar of ArtWar of ArtWar of ArtWar of Art


FilmkritikKritik anzeigen

Jahrzehntelang waren Einblicke in diesen Staat rar. Seit geraumer Zeit versucht das Regime das zu ändern und seinen schlechten Ruf aufzupolieren. Nordkorea öffnet sich, lässt aber nur streng kontrollierte Reisegruppen zu. Was und wen die Fremden zu sehen bekommen und wie es ihnen präsentiert wird, ist von oben gesteuert. Reist man dennoch hin und nimmt in Kauf, (indirekt) für einen Unrechtsstaat [...mehr]

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Deutschland, Norwegen
Jahr: 2019
Genre: Dokumentation
Länge: 102 Minuten
Kinostart: 06.06.2019
Regie: Tommy Gulliksen
Verleih: missingFilms

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen





Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.