VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Zum Video: Invisible Sue - Plötzlich unsichtbar

Invisible Sue - Plötzlich unsichtbar (2018)

Invisible Sue

Kinderfilm über ein Mädchen, das sich in eine Superheldin verwandeln kann.Kritiker-Film-Bewertung: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 4 / 5
User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 3.5 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 4 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Die zwölfjährige Susanne, genannt Sue (Ruby M. Lichtenberg) leidet oft unter dem Gefühl, unsichtbar zu sein. Sie wünscht, sie wäre eine Superheldin, wie die Figur aus ihrem Lieblingscomic. An ihrer Schule wird Sue von den tonangebenden Mädchen geschnitten und ausgegrenzt. Und ihre Mutter (Victoria Mayer) ignoriert sie, was sich wieder einmal zeigt, als Sue und ihr Vater (Luc Schiltz) an ihrem Arbeitsplatz mit einer Geburtstagsüberraschung aufkreuzen. Ein Missgeschick führt dazu, dass die Mutter, eine renommierte Genetikforscherin, ihren Vortrag über eine neue Erfindung abbrechen muss. Sie ist wütend und stößt Sue mit ihrem Unverständnis vor den Kopf.

Aber es kommt noch schlimmer. Sue setzt versehentlich einen Reaktor in Gang und kommt mit einer blauen Substanz in Berührung. Sie wacht im Krankenhaus auf und merkt bald, dass sie von spontaner Unsichtbarkeit befallen wird. Ihre Mutter staunt, dass die Substanz, die sie erfunden hat, diesen Effekt in Sues Blut auslöst. Die Mutter wird entführt von Unbekannten, die sich brennend für die Erfindung interessieren. Sie wollen auch Sue in ihre Gewalt bringen. Nun kann das Mädchen die neue Superhelden-Eigenschaft gut gebrauchen. Auch ihre neuen Verbündeten, die Mitschüler Tobi (Lui Eckardt) und Kaya, die sich App (Anna Shirin Habedank) nennt, stehen ihr zur Seite.

Bildergalerie zum Film

Invisible Sue - Plötzlich unsichtbarInvisible Sue - Plötzlich unsichtbarInvisible Sue - Plötzlich unsichtbarInvisible Sue - Plötzlich unsichtbarInvisible Sue - Plötzlich unsichtbarInvisible Sue - Plötzlich unsichtbar


FilmkritikKritik anzeigen

Der Regisseur und Drehbuchautor Markus Dietrich hat schon mit seinem Erstlingsfilm "Sputnik" aus dem Jahr 2013 eine Neigung für lustige Kindergeschichten bewiesen, die nicht am Boden der Realität kleben. Nun präsentiert er eine junge Superheldin am Beginn der Pubertät, die entdeckt, dass sie nicht länger ein hilfloses, von allen schikaniertes Mädchen sein muss. Dieses auch für den internationalen [...mehr]

FBW-BewertungJurybegründung anzeigen

FBW: wertvollDas Gutachten folgt in Kürze.

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Deutschland, Luxemburg
Jahr: 2018
Genre: Abenteuer, Fantasy
Länge: 93 Minuten
Kinostart: 31.10.2019
Regie: Markus Dietrich
Darsteller: Ruby M. Lichtenberg als Sue Hartmann, Anna Shirin Habedank als Kaya 'App' Wells, Lui Eckhardt als Tobi Grimm
Verleih: farbfilm verleih

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen





Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.