VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Zum Video: Searching Eva

Searching Eva (2019)

Dokumentarfilm über die feministische Bloggerin Eva Collé.Kritiker-Film-Bewertung: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 3 / 5
User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 5.0 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 1 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Die 25-jährige Eva Collé ist mit ihrem Blog berühmt geworden, in dem sie ihr Leben öffentlich macht und ihre Fragen an das Leben stellt. Mit freizügigen, erotischen Aufnahmen und provokanten Äußerungen pfeift sie auf die Konventionen und hinterfragt das Frauenbild kritisch, das ihr die Gesellschaft als Erwartung entgegenhält. Die Kommentare, die sie erhält, sind zwiespältig, reichen von Beschimpfung bis zu Bewunderung. Manchmal drücken junge Frauen ihren Dank aus, dass sie ihnen geholfen habe, zu sich selbst zu finden, auch auf sexuellem Gebiet.

Die Italienerin Eva Collé gab sich ihren Namen schon mit 14 Jahren selbst. Sie ist Model, Sexarbeiterin und Autorin. Ihre Eltern waren drogenabhängig, trennten sich. Der Film begleitet sie auf Besuchen bei den Eltern, in ihrem Arbeitsalltag und Privatleben. Eva liebt es, sich zu fotografieren und fotografieren zu lassen. Dabei erkundet sie sich selbst im Spielen mit Posen, im Ausleben von Gefühlszuständen. Sie zeigt sich vor der Filmkamera genauso authentisch wie in ihrem Blog, ist eine öffentliche Person und gehört doch sich selbst.

FilmkritikKritik anzeigen

In ihrem Langfilmdebüt porträtiert die Regisseurin Pia Hellenthal die junge Bloggerin Eva Collé, die alle Welt an ihrer eigenen Identitätssuche teilhaben lässt. Die 25-Jährige, die in Berlin lebt, streitet Prägungen nicht ab, will sich aber von der Vergangenheit in der Selbstverwirklichung nicht einschränken lassen. Auch der Gesellschaft mit ihren Rollenerwartungen an die Frau hält sie lieber [...mehr]

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Deutschland
Jahr: 2019
Genre: Dokumentation
Länge: 84 Minuten
FSK: 16
Kinostart: 14.11.2019
Regie: Pia Hellenthal
Darsteller: Eva Collé
Verleih: UCM.One

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen





Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.