VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Zum Video: Love After Love

Love After Love (2019)

US-Drama: Eine Familie aus der oberen Mittelschicht versucht, den Tod des Vaters zu verarbeiten.Kritiker-Film-Bewertung: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 4 / 5
User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 1.0 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 1 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Suzanne (Andie MacDowell) und Glenn (Gareth Williams) sind seit vielen Jahren verheiratet und leben auf einem suburbanen Anwesen. Sie haben zwei erwachsene Söhne: Nicholas (Chris O'Dowd) und Chris (James Adomian). Als Glenn erkrankt und alsbald im Sterben liegt, bemühen sich alle Familienmitglieder, die Voraussetzungen für ein möglichst würdiges Lebensende im eigenen Heim zu schaffen. Nach Glenns Tod gehen Suzanne, Nicholas und Chris sehr unterschiedlich mit dem Verlust um.

Nicholas verlässt seine Partnerin Rebecca (Juliet Rylance) und beginnt eine neue Beziehung mit der jüngeren Emilie (Dree Hemingway), der er allerdings auch nicht lange treu sein kann. Chris widmet sich dem übermäßigen Alkoholkonsum und versucht, seine Karriere als Stand-up-Comedian voranzutreiben. Und Suzanne fängt an, sich wieder mit Männern zu treffen. Als sie mit Michael (Matt Salinger) zusammenkommt, zeigt Nicholas wenig Verständnis.

FilmkritikKritik anzeigen

Russell Harbaugh legt mit "Love After Love" sein Langfilmdebüt als Regisseur und Drehbuchautor vor. Das Skript, das er gemeinsam mit Eric Mendelsohn geschrieben hat, erzählt eine Geschichte, die im US-Indie-Kino nicht unüblich ist: Es geht um eine Familie aus dem gehobenen Bürgertum, die mit dem Tod des Ehemanns beziehungsweise Vaters konfrontiert wird und so in eine Krise gerät. Harbaugh setzt [...mehr]

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: USA
Jahr: 2019
Genre: Drama
Länge: 91 Minuten
Kinostart: 01.08.2019
Regie: Russell Harbaugh
Darsteller: Andie MacDowell als Suzanne, Chris O'Dowd als Nicholas, James Adomian als Chris
Verleih: Kinostar

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen





Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.