VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Zum Video: IRIS - A space opera by Justice

IRIS - A space opera by Justice (2019)

IRIS: A Space Opera by Justice

Mehr Leinwand-Drogenrausch als Konzertfilm und nicht nur für Electro-Fans: Die französische Band Justice definiert den Konzertfilm neu!Kritiker-Film-Bewertung: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 5 / 5
User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 4.0 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 1 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Extra für das Kino hat die Band Justice eine einzigartige Live Performance kreiert. Adaptiert von der Live Show "Women Worldwide", welche als eines der großartigsten Electro-Konzerte angesehen wird, ist Iris: A Space Opera by Justice eine absolut immersive visuelle und auditive Erfahrung.
Inspiriert von Sciene-Fiction-Welten ist der ohne Publikum gefilmte Konzertfilm eine einzigartige Erfahrung, in der Musik und Bild auf eine Weise zusammentreffen, wie man es im Kino noch nicht gesehen oder gehört hat.
Der Konzertfilm wird eingeleitet von einer kurzen Dokumentation, die den kreativen und künstlerischen Prozess hinter dieser virtuosen Show präsentiert und erklärt. Um eine noch immersivere Erfahrung zu ermöglichen, wird das Konzert in entsprechend ausgestatteten Kinos in Dolby Atmos erlebbar sein.

Bildergalerie zum Film

IRIS - A space opera by JusticeIRIS - A space opera by JusticeIRIS - A space opera by JusticeIRIS - A space opera by JusticeIRIS - A space opera by JusticeIRIS - A space opera by Justice


FilmkritikKritik anzeigen

Bei der aus Gaspar Augé und Xavier de Rosnay bestehenden Band Justice handelt es sich um eines der bekanntesten Aushängeschilder der französischen elektronischen Musik. Mit einer sich stetig weiterentwickelten Mischung aus diversen House-Richtungen, in der sich auch ein kaum zu überhörender Rock-Einfluss findet, welcher sich vor allem in spezifischen Bassläufen und der Verwendung von verzerrten [...mehr]

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Frankreich
Jahr: 2019
Genre: Dokumentation, Musik
Länge: 84 Minuten
FSK: 6
Kinostart: 27.08.2019
Regie: Andre Chemetoff
Verleih: Kinostar

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen





Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.