VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Zum Video: Land des Honigs

Land des Honigs (2018)

Honeyland

In der mazedonischen Dokumentation "Land des Honigs" widmet sich eine traditionelle Imkerin aufopferungsvoll der Rettung ihrer Bienen.Kritiker-Film-Bewertung: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 4 / 5
User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 3.3 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 7 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Hatidze, eine etwa 50-jährige Frau, lebt als Imkerin in einem entlegenen Dorf in Mazedonien. Sie führt ein einfaches, aber zufriedenes Leben. In ihrem Beruf geht sie voll und ganz auf: Jeden Tag besucht sie ihre zwischen den Felsspalten lebenden Bienenvölker und entnimmt – ohne Mund- und Gesichtsschutz – mit viel Gefühl und Respekt vor den Tieren die Honigwaben. Zurück auf ihrem Bauernhof flechtet sie Bienenkörbe und bereitet den Honig zu, den sie ab und an in der Stadt verkauft. Eines Tages lässt sich eine Nomadenfamilie auf dem Nachbargrundstück nieder. Die 150 Kühe der Familie und die sieben Kinder von Familienoberhaupt Hussein sorgen für mächtig Trubel, doch Hatidze freut sich über ihre neuen Nachbarn und lebt wie gewohnt weiter. Doch bald trifft Hussein Entscheidungen, die Hatidzes Lebensweise für immer zerstören könnten.

Bildergalerie zum Film

Land des HonigsLand des HonigsLand des HonigsLand des Honigs


FilmkritikKritik anzeigen

Das in Nordmazedonien gedrehte Doku-Drama ist der erste gemeinsame Film der Regisseure und Drehbuchautoren Ljubomir Stefanov und der erst 26-jährigen Tamara Kotevska. Für Kotevska, die in der mazedonischen Hauptstadt Skopje studierte, ist "Land des Honigs" das Langfilm-Debüt. Zuvor realisierte sie mit "Free hugs" (2015) eine eigene Kurz-Dokumentation. Stefanov und Kotevska widmen sich in ihrem [...mehr]

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Die ehemalige jugoslawische Republik von Mazedonien
Jahr: 2018
Genre: Dokumentation
Länge: 85 Minuten
FSK: 6
Kinostart: 21.11.2019
Regie: Tamara Kotevska, Ljubomir Stefanov
Darsteller: Hatidze Muratova
Verleih: Neue Visionen

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen





Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.