VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Zum Video: Human Nature

Human Nature: Die CRISPR Revolution (2019)

Human Nature

Dokumentarfilm über die Entwicklung der Gentechnologie, die gezielte Eingriffe in das Erbmaterial ermöglicht.Kritiker-Film-Bewertung: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 3 / 5
User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 3.0 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 1 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Forschungen zur Gentherapie, also zur Behandlung von Krankheiten durch Veränderung des Erbguts der einzelnen Patienten, begannen schon Ende des vorigen Jahrhunderts. Doch den entscheidenden Durchbruch brachte erst eine Entdeckung im Organismus von Bakterien. Sie ermöglicht es, gezielte Eingriffe in das Erbgut von Lebewesen vorzunehmen und einzelne Gene zu entfernen oder auszutauschen. Die Rede ist von CRISPR – Clustered Regularly Interspaced Short Palindromic Repeats.

Hinter diesem sperrigen Begriff verbergen sich Abschnitte sich wiederholender Erbsubstanz DNA in bakteriellen Zellen. Dazwischen fanden Forscher Abschnitte, die sich voneinander unterschieden. Diese stimmen mit der DNA von Viren überein, die das Bakterium attackiert haben, ohne es zerstören zu können. Greift ein solcher Virus wieder an, besitzt das Bakterium eine Anleitung, wo es angreifen soll. Ein Cas9 genanntes Eiweißmolekül zerschneidet die feindliche DNA an der richtigen Stelle, um sie unschädlich zu machen.

Die sogenannte Genschere CRISPR-Cas9 kann nun auch von Menschen angewendet werden, um beispielsweise Erbleiden wie die Sichelzellenkrankheit zu bekämpfen. Mit ihr wird aber auch die Tür zur Steuerung der Evolution durch den Menschen geöffnet: Wird es bald Babys mit maßgeschneiderten Eigenschaften geben?

FilmkritikKritik anzeigen

Der Dokumentarfilm des amerikanischen Regisseurs Adam Bolt widmet sich der bislang wohl folgenreichsten wissenschaftlichen Entwicklung des 21. Jahrhunderts. Es handelt sich um die Genschere CRISPR-Cas9, einem biochemischen Werkzeug, das gezielte Änderungen im Erbgut von Pflanzen, Tieren und Menschen ermöglicht. Aussagekräftige Animationen und Interviews beteiligter Forscher erklären die einzelnen [...mehr]

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: USA
Jahr: 2019
Genre: Dokumentation
Länge: 107 Minuten
Kinostart: 07.11.2019
Regie: Adam Bolt
Darsteller: David Baltimore, Jill Banfield, Rodolphe Barrangou
Verleih: mindjazz pictures

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen





Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.