VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Zum Video: Das Kapital im 21. Jahrhundert

Das Kapital im 21. Jahrhundert (2019)

Capital in the Twenty-First Century

Dokumentarfilm nach dem gleichnamigen Sachbuch von Thomas Piketty.Kritiker-Film-Bewertung: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 3 / 5
User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 3.0 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 1 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Die Auflösung des kommunistischen Ostblocks im ausgehenden 20. Jahrhundert hat den Kapitalismus zum konkurrenzlosen Wirtschaftsmodell werden lassen. Doch die Globalisierung, die Deregulierung der Finanzmärkte haben neue Schattenseiten des Kapitalismus offenbart. Der Glaube, dass Arbeit zu persönlichem Wohlstand führt, läuft zunehmend in die Irre. Die Mittelschicht droht zu verarmen und die Kluft zwischen den Vermögenden und den Mittellosen wächst.

Das große Geld wird wieder durch Erwerb von Grundeigentum und Immobilien gemacht, so wie einst im Feudalzeitalter die Schlösser und Ländereien dem Adel gehörten, der in der Gesellschaft auch das Sagen hatte. Besitz und Vermögen vermehren sich in der heutigen Zeit praktisch von selbst, denn wer viel hat, kann viel hinzukaufen und außerdem politischen Einfluss ausüben. Kapitalismus geht nicht mehr mit sozialem Fortschritt einher. Er kann die Demokratie aushöhlen. Die Gesellschaft muss ihm Regeln auferlegen und Eigentum und Vermögen wirksam besteuern, lautet das Fazit des Films, der einen historischen Bogen von der Französischen Revolution bis zur Gegenwart spannt.

FilmkritikKritik anzeigen

Der Dokumentarfilmer Justin Pemberton widmet sich den Thesen des französischen Wirtschaftswissenschaftlers Thomas Piketty, die dieser in seinem gleichnamigen Bestseller aus dem Jahr 2014 darlegte. Piketty ist in dieser dokumentarischen Buchverfilmung, an der er mitwirkte, auch der zentrale Gesprächspartner vor der Kamera. In einem großen historischen Bogen, der vor der industriellen Revolution [...mehr]

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Frankreich, Neuseeland
Jahr: 2019
Genre: Dokumentation
Länge: 103 Minuten
FSK: 12
Kinostart: 17.10.2019
Regie: Justin Pemberton
Verleih: Studiocanal

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen





Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.