VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

unRuhezeiten (2019)

Satirischer Spielfilm über ein deutsches Provinztheater in Nöten.Kritiker-Film-Bewertung: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 3 / 5
User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 3.0 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 1 Besucher eine Bewertung abgegeben.


An einem deutschen Provinztheater steht ein Intendantenwechsel an. Der altgediente Intendant (Hartmut Stanke) bemüht sich vergeblich, dem Bürgermeister die verordneten Einsparungen auszureden. Die Proben für die letzte Spielsaison des alten Intendanten beginnen. Ein Märchen soll aufgeführt werden und außerdem die klassische Tragödie "Orestie" von Aischylos. Dem jungen Schauspieler Moritz (Moritz Peschke) wird die Hauptrolle des Orest gegeben, sein Kollege Thieß (Thieß Brammer) ist neidisch, weil er nur die Rolle einer von mehreren Erynnien oder Rachegöttinnen ergattern konnte.

Thieß heckt eine Intrige aus. Trotzdem fährt er mit Moritz nach Berlin, um an einem Großstadttheater Kontakte zu knüpfen, die einen weiterbringen. Aber dort sieht die Lage nicht besser aus. Bei den "Orestie"-Proben kommt es zum Eklat, als Moritz, genervt und verunsichert über Gerüchte, dass er undeutlich spreche, den Regisseur und das Ensemble beschimpft.

Bildergalerie zum Film

unRuhezeitenunRuhezeitenunRuhezeitenunRuhezeiten


FilmkritikKritik anzeigen

Es steht schlecht um die Theaterkunst in Deutschland. Die Städte investieren lieber in Einkaufszentren, als in Bühnen, auf denen Stücke vor halbleeren Sälen gespielt werden. Vielleicht gibt es auch zu viele Theater, die um die geringen Fördermittel ringen. Oder zu viele Schauspieler, die auf der Wartebank sitzen und hoffen, einmal groß herauszukommen. Was passiert unter diesen Bedingungen mit der [...mehr]

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Deutschland
Jahr: 2019
Genre: Satire
Länge: 85 Minuten
Kinostart: 31.10.2019
Regie: Alexej Hermann, Eike Weinreich, Hartmut Stanke
Darsteller: Jürgen Sarkiss, Hans Meiser
Verleih: Der Filmverleih GmbH



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.