VG-Wort

oder
Milchkrieg in Dalsmynni
Milchkrieg in Dalsmynni
© Alamode Film © Die FILMAgentinnen

Zum Video: Milchkrieg in Dalsmynni

Milchkrieg in Dalsmynni (2019)

Héraðið

Kühe und Korruption: isländische Tragikomödie, in der sich eine Bäuerin mit dem System anlegt.Kritiker-Film-Bewertung: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 4 / 5
User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 4.0 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 1 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Inga (Arndís Hrönn Egilsdóttir) und ihr Mann Reynir (Hinrik Ólafsson) arbeiten als Milchbauern in der isländischen Provinz. Reynir hat den Hof geerbt und will ihn trotz Schulden und Schikanen der örtlichen Agrar-Genossenschaft nicht aufgeben. Als Reynir unvermittelt stirbt, hat Inga von den mafiösen Strukturen genug. Sie prangert die fragwürdigen Methoden der Genossenschaft und ihres Vorsitzenden Eyjólfur (Sigurður Sigurjónsson) öffentlich im Internet an.

Während die Genossenschaft den Fall aussitzen will, treibt Inga die Eskalationsspirale immer weiter voran. Gemeinsam mit anderen Milchbauern wie Friðgeir (Sveinn Ólafur Gunnarsson) will sie eine eigene Kooperative gründen. Jetzt sieht sich auch Eyjólfur zum Handeln gezwungen.

Bildergalerie zum Film

Milchkrieg in DalsmynniMilchkrieg in DalsmynniMilchkrieg in DalsmynniMilchkrieg in DalsmynniMilchkrieg in Dalsmynni



FilmkritikKritik anzeigen

Wer an Island denkt, hat vermutlich die spektakuläre Landschaft zwischen Gletschern, Vulkanen und Wasserfällen im Kopf. Der Fantasy-Serie "Game of Thrones" (2011-2019) diente sie als Kulisse. Die Geschichten, die einheimische Filmemacher dort erzählen, sind indes ziemlich geerdet. Grímur Hákonarson arbeitet sich an den bodenständigen Berufen und der pragmatischen Art seiner Landsleute ab. In [...mehr]

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Island, Dänemark, Deutschland, Frankreich
Jahr: 2019
Genre: Drama, Komödie
Länge: 92 Minuten
FSK: 6
Kinostart/Streaming: 09.01.2020
Regie: Grímur Hákonarson
Darsteller: Arndís Hrönn Egilsdóttir als Inga, Þorsteinn Bachmann, Ævar Þór Benediktsson
Verleih: Alamode Film, Die FILMAgentinnen

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen





Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.