VG-Wort

oder
Mein Vater, mein Sohn und der Kilimandscharo
Mein Vater, mein Sohn und der Kilimandscharo
© Aaron Moser/Rainer Blank

Zum Video: Mein Vater, mein Sohn und der Kilimandscharo

Mein Vater, mein Sohn und der Kilimandscharo (2019)

Dokumentarfilm über einen Vater und seinen Sohn, die im Andenken an den Großvater gemeinsam den Kilimandscharo besteigen.Kritiker-Film-Bewertung: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 3 / 5
User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 3.7 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 6 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Der Journalist und Fotograf Achill Moser bereist die Welt seit seinem 17. Lebensjahr. Vor 30 Jahren wollte er zusammen mit seinem Vater Harry den Kilimandscharo besteigen. Doch dann musste der Vater den Berg allein erklimmen, weil Achill mit einem Kreuzbandriss zuhause blieb. Kurz vor seinem Tod schickte Harry dem Sohn eine Tonbandcassette, auf der er die Reise für ihn nacherzählte. Zehn Jahre später brechen Achill Moser und sein Sohn Aaron Moser nun ebenfalls auf, um den Kilimandscharo zu besteigen. Im Gepäck haben sie die Erzählungen des Großvaters, die sie unterwegs hören.

Achill Moser, der schon oft in Afrika war, möchte seinem Sohn vor der Bergbesteigung auch noch ein paar Naturparadiese in Tansania zeigen und ihn mit der Kultur der Massai vertraut machen. Auf der Reise durch Tansania werden sie von zwei Touristenführern aus dem Volk der Massai begleitet.

FilmkritikKritik anzeigen

Eine Besteigung des 5895 Meter hohen Kilimandscharo stellt den Menschen vor große physische Herausforderungen. Der höchste Berg Afrikas liegt im Regenwald, aber mit zunehmender Höhe verändert sich das Klima und die Gipfelregion ist von Gletschern bedeckt. Der Reisejournalist Achill Moser und sein 27-jähriger Sohn Aaron Moser, der ebenfalls als Journalist und Fotograf arbeitet, haben eine [...mehr]

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Deutschland
Jahr: 2019
Genre: Dokumentation
Länge: 91 Minuten
FSK: 0
Kinostart: 09.01.2020
Verleih: Aaron Moser/Rainer Blank

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen





Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.