VG-Wort

oder
Zum Video: Warum ich hier bin

Warum ich hier bin (2018)

Why I Am Here

Neuland Deutschland: Dokumentarfilm über fünf Einwanderer aus unterschiedlichen Generationen und Herkunftsländern.Kritiker-Film-Bewertung: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 4 / 5
User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 4.0 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 2 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Der zehnjährige Ahmad ist aus Syrien nach Deutschland gekommen, die 17-jährige Lena aus Japan, die 34-jährige Leila aus Jugoslawien, der 36-jährige Claudemir, Fußballfans besser als Cacau bekannt, aus Brasilien und die 82-jährige Karin aus Ostpreußen. Sie alle haben ihre Heimat als Kinder oder junge Erwachsene verlassen, um in Deutschland einen Neuanfang zu wagen. Die Gründe dafür waren ganz unterschiedlich. Mal war ein Krieg, mal eine Reaktorkatastrophe, mal die Perspektive auf eine bessere berufliche Zukunft der Auslöser.

Die Filmemacherinnen Mieko Azuma und Susanne Mi-Son Quester haben die fünf Menschen vor ihrer Kamera befragt. Sie äußern sich über die Gründe, ihre Heimat zu verlassen, und darüber, welche Erwartungen sie an Deutschland geknüpft und welche Eindrücke von dem neuen Land haben.


FilmkritikKritik anzeigen

Worüber wurde im Zuge der "Flüchtlingskrise" 2015 nicht alles diskutiert. Politiker, Experten und Bürger jedweder Couleur kamen zu Wort. Nur den Betroffenen hörte die Öffentlichkeit viel zu selten zu. Das holen die Regisseurinnen Mieko Azuma und Susanne Mi-Son Quester nun nach. In ihrem Dokumentarfilm versammeln sie fünf Menschen, die ihre Heimat aus ganz unterschiedlichen Gründen verlassen [...mehr]

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Deutschland
Jahr: 2018
Genre: Dokumentation
Länge: 65 Minuten
FSK: 0
Kinostart/Streaming: 25.01.2020
Regie: Mieko Azuma, Susanne Quester
Verleih: Latteyer Film

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen





Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.