oder
Zum Video: Notre Dame   Die Liebe ist eine Baustelle

Notre Dame – Die Liebe ist eine Baustelle (2020)

Notre Dame

Französische Komödie über die Probleme einer Architektin und Mutter zweier Kinder, die sich neu verliebt.Kritiker-Film-Bewertung: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 3 / 5
User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 3.0 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 1 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Die Pariser Architektin Maud (Valérie Donzelli) hat gerade viel um die Ohren. Die Mutter zweier Kinder erfährt, dass sie von ihrem Ex-Mann Martial (Thomas Scimeca) ein Kind erwartet. Ihr Lieblingsprojekt, ein Entwurf für die Neugestaltung des Vorplatzes der Kirche Notre Dame in Paris, wird ihr entzogen. Doch wie von Zauberhand gelenkt, schwebt das kleine Modell aus ihrem Fenster und landet bei den Einreichungen für den Architektenwettbewerb. Die Bürgermeisterin (Isabelle Candelier) ist begeistert. Maud gewinnt und muss sich nun mit Teams treffen, die aus ihrem Entwurf irgendwie ein Objekt machen, das stark an einen Phallus erinnert.

Die Gläubigen protestieren und zerren Maud sogar vor Gericht. Martial wird von seiner Freundin vor die Tür gesetzt und nächtigt wieder bei Maud. Aber die ist schwer verliebt – in Bacchus (Pierre Deladonchamps), einen Freund aus der Jugend, der überraschend als Fernsehreporter wieder in ihrem Leben aufgetaucht ist. Wird es Maud gelingen, trotz aller Schwierigkeiten ihren Weg zu gehen?

Bildergalerie zum Film

Notre Dame   Die Liebe ist eine BaustelleNotre Dame   Die Liebe ist eine BaustelleNotre Dame   Die Liebe ist eine BaustelleNotre Dame   Die Liebe ist eine BaustelleNotre Dame   Die Liebe ist eine BaustelleNotre Dame   Die Liebe ist eine Baustelle


FilmkritikKritik anzeigen

Im französischen Komödiengenre gibt es mittlerweile eine Richtung, die sich der gestressten modernen Frau annimmt. Sie ist berufstätig, hat Kinder, die sie in der Regel allein erzieht, und Lust auf die Liebe. Virginie Efira spielt solche Charaktere in "Victoria – Männer & andere Missgeschicke" oder "Sibyl – Therapie zwecklos". Auch unter der Regie von Valérie Donzelli ist die von [...mehr]

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Frankreich, Belgien
Jahr: 2020
Genre: Komödie
Länge: 89 Minuten
Kinostart: 09.12.2021
Regie: Valérie Donzelli
Darsteller: Valérie Donzelli als Maud Crayon, Pierre Deladonchamps als Bacchus Renard, Thomas Scimeca als Martial
Verleih: W-Film

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen





Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.