VG-Wort

oder
Zum Video: Leif in Concert Vol.2

Leif in Concert Vol.2 (2019)

Die Geschichte eines Abends: deutsche Tragikomödie über eine Kellerkneipe, deren engagierte Thekenkraft und die Stammgäste.Kritiker-Film-Bewertung: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 5 / 5
User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 3.3 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 3 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Nach Monaten im Ausland ist Barfrau Lene (Luise Heyer) zurück an ihrem Arbeitsplatz, einer kleinen, aber feinen Musikkneipe irgendwo in Deutschland. Ihr Chef Klaus (Klaus Manchen) wünscht sich Lene als seine Nachfolgerin. Doch die Rückkehrerin, die die Bühne des urigen Kelleretablissements tagsüber ohne das Wissen ihres Chefs den verschiedensten Künstlerinnen und Künstlern zum Proben zur Verfügung stellt, hadert mit ihrer Zukunft. Um eine Entscheidung zu treffen, fehlt Lene ein klarer Kopf. Denn jetzt steht erst einmal das von ihr für den Abend geplante Konzert des dänischen Musikers Leif alias Poorboy an.

Bis zum Konzert hat Lene alle Hände voll zu tun. Erst schlägt sie sich mit dem versehentlich am Vorabend in der Kneipe eingeschlossenen Stammgast Claude (Jef Bayonne) herum, dann mit dem Weinvertreter Robert (Godehard Giese), dem Bierlieferanten Micha (Volker Hauptvogel) und der Zigarettenfrau Kathrin (Monika Wojtyllo). Anschließend gehen ihr ihr Kollege Kilian (Michael Klammer) und die Türsteher Jari (Gerdy Zint) und Ali (Volkan Türeli) auf die Nerven. Zu guter Letzt geht auch noch die Toilette kaputt. Derweil bahnt sich das wahre Problem erst noch an.

Bildergalerie zum Film

Leif in Concert Vol.2Leif in Concert Vol.2Leif in Concert Vol.2



FilmkritikKritik anzeigen

Wie das Kino ist auch die Kneipe ein soziales Sammelbecken. Hier sitzen Bauarbeiter und Banker nebeneinander am Tresen und kommen bei einem Bier ins Gespräch. Kein Wunder also, dass das Kino sich so gern in dunklen Spelunken und verrauchten Bars herumtreibt und immer wieder bedeutende Handlungsstränge oder ganze Filme dort spielen lässt. Mal geht es um Existenzielles, häufig nur um [...mehr]

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Deutschland
Jahr: 2019
Genre: Drama
Länge: 101 Minuten
FSK: 0
Kinostart/Streaming: 16.07.2020
Regie: Christian Klandt
Darsteller: Bela B. Felsenheimer, Jule Böwe, Godehard Giese
Verleih: missingFilms

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen





Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.