VG-Wort

oder
Zum Video: Vitalina Verana

Vitalina Varela (2020)

Gutaussehende Geistergeschichte: portugiesisches Drama über eine Witwe, die den Tod ihres Mannes verarbeitet.Kritiker-Film-Bewertung: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 3 / 5
User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 2.0 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 1 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Auf diesen Moment hat Vitalina Varela (Vitalina Varela) mehr als 25 Jahre gewartet. Endlich kann sie sich ein Flugticket leisten und reist von den Kapverdischen Inseln nach Portugal. Doch sie kommt zu spät. Als sie im Lissabonner Einwandererviertel Fontaínhas eintrifft, liegt ihr Mann Joaquim bereits drei Tage unter der Erde.

In Joaquims baufälliger Behausung empfängt Vitalina fortan Menschen aus der Nachbarschaft, mit denen sie sich über ihren verstorbenen Mann unterhält. Sie sucht das Gespräch mit dem Priester (Ventura) des Viertels und reflektiert in Selbstgesprächen ihr gemeinsames Leben mit Joaquim.

Bildergalerie zum Film

Vitalina VeranaVitalina VeranaVitalina VeranaVitalina VeranaVitalina VeranaVitalina Verana



FilmkritikKritik anzeigen

Pedro Costa blickt in seinen Filmen dahin, wo andere nicht hinsehen wollen. Die Dramen des 1958 geborenen Regisseurs, Drehbuchautors und Kameramanns erzählen von Einwanderern und anderen Randfiguren der Gesellschaft. Meist spielen sie an Orten, die Touristen nicht zu Gesicht bekommen, wie dem Lissabonner Viertel Fontaínhas, wo auch sein jüngster Film angesiedelt ist. Costas Mischung aus Drama, [...mehr]

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Portugal
Jahr: 2020
Genre: Drama
Länge: 124 Minuten
Kinostart/Streaming: 10.09.2020
Regie: Pedro Costa
Darsteller: Vitalina Varela, Ventura Pons, Manuel Tavares Almeida
Verleih: Grandfilm

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen





Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.