oder
Zum Video: Be Natural - Sei Du selbst

Be Natural - Sei Du selbst (2020)

Be Natural: The Untold Story of Alice Guy-Blaché

Dokumentarfilm: Die Französin Alice Guy-Blanché (1873-1968) war eine Wegbereiterin des Kinos – und wurde von der Filmgeschichte über viele Jahrzehnte kaum zur Kenntnis genommen.Kritiker-Film-Bewertung: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 4 / 5
User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse ??? / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben bislang 0 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Die 1873 geborene Alice Guy war in den 1890er Jahren für Léon Gaumont als Sekretärin bei dem Comptoir général de la Photographie tätig. Im März 1895 war sie bei einer privaten Vorführung des Kinematographen der Gebrüder Lumière anwesend. Wenig später begann sie, für Gaumonts neu gegründete Firma kurze Filme mit einer Spielhandlung zu drehen – und war dabei in vieler Hinsicht eine Pionierin.

Im Jahre 1907 heiratete Alice Guy den Kameramann Herbert Blaché, der zum Leiter der Gaumont-Tochterfirma in den USA wurde. Nach einer dreijährigen beruflichen Pause gründete sie ihre eigene Produktionsfirma: Solax. Im Laufe ihrer gesamten Karriere schrieb, inszenierte und/oder produzierte sie etwa 1000 Filme. Anfang der 1920er Jahre wandte sie sich jedoch von der Branche ab. Sie ließ sich von ihrem Mann scheiden und kehrte mit ihren beiden Kindern für lange Zeit nach Frankreich zurück. Später lebte sie bei einer ihrer Töchter in den USA, ehe sie 1968 verstarb.

Bildergalerie zum Film

Be Natural: Die unerzählte Geschichte von Alice Guy-BlachéBe Natural - Sei Du selbst - SilhouetteBe Natural - Sei Du selbst - Alice Portrait 1912Be Natural - Sei Du selbst - Alice directing Bessie LoveBe Natural - Sei Du selbst - Alice directing Life of ChristBe Natural - Sei Du selbst - Paris 1895


FilmkritikKritik anzeigen

In ihrem Dokumentarfilm "Be Natural – Sei Du selbst: Die Filmpionierin Alice Guy-Blanché" spürt Pamela B. Green dem Leben und Werk einer Frau nach, die von der Kinohistorie zu Unrecht vergessen wurde. Das Porträt gibt Einblick in die bahnbrechende Arbeit von Alice Guy-Blanché, deren Œuvre als Drehbuchautorin, Regisseurin und Produzentin circa 1000 Filme umfasst – womit sie mehr [...mehr]

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: USA
Jahr: 2020
Genre: Dokumentation
Länge: 103 Minuten
Kinostart/Streaming: 24.06.2021
Regie: Pamela B. Green
Darsteller: Alice Guy, Richard Abel, Marc Abraham
Verleih: Filmperlen

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen





Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.