oder
Zum Video: Unser Boden, unser Erbe

Unser Boden, unser Erbe (2020)

Dokumentation über den Umgang mit unserem Boden, dessen Humusschicht die entscheidende Grundlage für all unsere Lebensmittel, die Grundwasserversorgung und saubere Luft darstellt.Kritiker-Film-Bewertung: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 4 / 5
User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 3.7 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 7 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Was spielt sich eigentlich auf und unter dem Boden, auf dem wir stehen und laufen, ab? Und wie funktioniert die dünne Humusschicht des Bodens, die alle Menschen mit Lebensmitteln, sauberem Trinkwasser und Luft versorgt, genau? Diesen und ähnlichen weiteren Fragen geht die Doku "Unser Boden, unser Erbe" auf den "Grund". Eine zentrale Stellung der Betrachtung nimmt dabei jene Humusschicht ein. Denn wir Menschen leben alle vom im Boden befindlichen Humus. Es ist eines der zentralen Bestandteile für die Entwicklung von (menschlichem und tierischem) Leben – auf und in dem Boden. Darüber hinaus betrachtet der Film, wie sich bereits am Titel zeigt, die Zukunft: Welches (Boden-)Erbe hinterlassen wir der künftigen Generation? Wie müssen sich die landwirtschaftliche Nutzung des Bodens und die ganze Gesellschaft ändern, damit wir den jungen Menschen eine lebendige, gesunde Welt mit fruchtbarem Boden hinterlassen können?

Bildergalerie zum Film

Unser Boden, unser ErbeUnser Boden, unser ErbeUnser Boden, unser ErbeUnser Boden, unser ErbeUnser Boden, unser ErbeUnser Boden, unser Erbe



FilmkritikKritik anzeigen

Bewusstsein für die Bedeutung von Boden schaffen und das Verständnis dafür in der Gesellschaft verankern – zwei der Ziele dieser (Natur-) Doku, die von Marc Uhlig inszeniert wurde. Der 42-jährige verfasste auch das Drehbuch. Uhlig ist ausgebildeter Mediengestalter (Bild und Ton) und lebt als freischaffender Regisseur und Produzent mit seiner Familie in Karlsruhe. Der Film startet pünktlich [...mehr]

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Deutschland
Jahr: 2020
Genre: Dokumentation
Länge: 82 Minuten
FSK: 0
Kinostart/Streaming: 08.10.2020
Regie: Marc Uhlig
Verleih: W-Film

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen





Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.