oder

I miss you (2020)

Tu me manques

Bolivianisch-Amerikanisches Gay-Drama um einen erzkonservativen Vater, der sich in New York auf die Suche nach dem Grund für den Selbstmord seines homosexuellen Sohnes macht...User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse ??? / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben bislang 0 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Nach dem Tod seines Sohnes Gabriel reist der stark religiöse Jorge vom konservativen Bolivien nach New York City, um zu begreifen, was seinen Sohn in den Selbstmord trieb. Hierzu konfrontiert Jorge Gabriels Geliebten Sebastian. Jorges Unvermögen die Homosexualität seines verstorbenen Sohnes zu akzeptieren, lässt ihn und Sebastian immer wieder aneinander geraten. Dies hält Sebastian jedoch nicht davon ab, seine schmerzende Sehnsucht nach Gabriel in einem kühnen und grenzenverschwimmenden Theaterstück zu verarbeiten.


Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Bolivien, USA
Jahr: 2020
Genre: Drama
Länge: 105 Minuten
Kinostart/Streaming: 08.10.2020
Regie: Rodrigo Bellott
Darsteller: Rossy de Palma, Oscar Martínez, Fernando Barbosa
Verleih: Pro Fun Media



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.