oder
Zum Video: Im Berg dahuim

Im Berg dahuim (2020)

Dokumentarfilm über Alphirten und Sennfamilien in der Allgäuer Region Oberstdorf.Kritiker-Film-Bewertung: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 3 / 5
User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 2.0 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 1 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Sobald der Almsommer beginnt, sind auch in den Bergen der Allgäuer Region Oberstdorf wieder die Kuhglocken zu hören. Im späten Frühjahr haben viele Bauern das Jungvieh, aber auch Kühe und Ziegen den Alphirten übergeben, damit sie sie hinauf zu den Bergwiesen führen. Die Sennfamilie Boxler auf der Sölleralp – der regionale Begriff für Alm lautet Alpe oder Alp - betreut Kühe und Ziegen. Dabei helfen junge Kleinhirten mit. Außerdem betreibt die Familie eine Käserei und bewirtet Wanderer.

Am Taufersberg kümmen sich drei Hirten um 240 Stück Vieh. Sie müssen, damit die Tiere genug Gras haben, während des Sommers mit ihnen immer wieder weiterziehen. Auf der Kemptnerhütte übernachten Wanderer gerne, die zahlreichen Schlafplätze sind – gedreht wurde noch vor der Corona-Krise - oft belegt. Das junge Team, das dort arbeitet, kümmert sich auch um viele Tiere. Pius Bemeleit füttert die Ziegen, die alle einen Namen haben. Er ist zum ersten Mal auf der Alp. Sina Braxmair hält ein Murmeltier im Arm, das einen Müsliriegel verspeist. Das Tier wurde von ihr aufgezogen und mag nun die Menschen gar nicht mehr verlassen.

Auf der Sennalpe Oberau arbeiten Wolfgang und Monika Finkel. Sie haben ihren längst erwachsenen Kindern die Liebe zum Leben auf der Alp von klein auf vermittelt. Tochter Stine Huber ist froh, dass sie ihren fünf Kindern nun selbst das Sommerleben auf einer Alp bieten kann.

Bildergalerie zum Film

Im Berg dahuimIm Berg dahuimIm Berg dahuimIm Berg dahuimIm Berg dahuimIm Berg dahuim


FilmkritikKritik anzeigen

Der Almabtrieb oder Viehscheid ist in der bayerischen Region Allgäu schon längst zur Touristenattraktion geworden. Wenn die mit Blumen geschmückten, mit Glocken behängten Kühe im September von den Berghängen zurück ins Tal getrieben werden, herrscht in Oberstdorf Volksfeststimmung. Aber zum Thema Alm- oder Alpsommer fällt so manchen Städtern wahrscheinlich nur Johanna Spyris Kinderbuchklassiker [...mehr]

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Schweiz
Jahr: 2020
Genre: Dokumentation
Länge: 100 Minuten
FSK: 6
Kinostart/Streaming: 08.10.2020
Regie: Thomas Rickenmann, Rahel von Gunten
Verleih: ExtraMileFilms

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen





Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.