oder
Zum Video: Rosas Hochzeit

Rosas Hochzeit (2020)

La boda de Rosa

Befreites Faktotum: In dieser spanischen Komödie wagt eine Kostümbildnerin einen Neustart.Kritiker-Film-Bewertung: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 5 / 5
User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 4.0 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 2 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Rosa (Candela Peña) ist ein Mädchen für alles, auch wenn sie das Mädchenalter schon lange hinter sich gelassen hat. Die bodenständige Spanierin steht kurz vor ihrem 45. Geburtstag und ist allseits begehrt. Denn Rosa schmeißt nicht nur die Kostümabteilung in der Filmproduktionsfirma, für die sie arbeitet, sondern gleich noch sämtliche Privatleben ihrer Familie.

Mit ihrem verwitweten Vater Antonio (Ramón Barea) geht Rosa zum Arzt, damit sich ihre Schwester Violeta (Nathalie Poza) nicht drum kümmern muss, für ihren Bruder Armando (Sergi López) hütet sie die Kinder, für ihren Freund Rafa (Xavo Giménez) beaufsichtigt sie die Renovierung seiner Wohnung und ganz nebenbei macht sie sich Sorgen um ihre Tochter Lidia (Paula Usero), die mit Mann und Kleinkind nach England gezogen ist.

Doch dann hat Rosa genug. Von heute auf morgen kündigt sie ihren Job und lässt alles stehen und liegen. In einem Küstenort, in dem Rosas verstorbene Mutter einst eine Schneiderei besaß, kommt sie zur Ruhe. Sie richtet sich den lange Jahre leerstehenden Laden wieder her und plant dort einen Neuanfang samt Umzug und Hochzeit am Strand. Dabei hat Rosa jedoch die Rechnung ohne ihre unberechenbare Familie gemacht.

Bildergalerie zum Film

Rosas HochzeitRosas HochzeitRosas HochzeitRosas HochzeitRosas HochzeitRosas Hochzeit


FilmkritikKritik anzeigen

Die bald 45-jährige Kostümbildnerin Rosa (Candela Peña) steht nie still. Jede Minute zerrt jemand anderes an ihr. Bei der Arbeit, am Telefon, zu Hause. Selbst wenn sie spätabends endlich die Wohnungstür hinter sich zugezogen hat, steht unvermittelt ihr einsamer Vater (Ramón Barea) im Zimmer und faselt davon, bei ihr einziehen zu wollen. Um Rosas Rast- und zunehmende Ratlosigkeit zu [...mehr]

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Spanien, Frankreich
Jahr: 2020
Genre: Komödie
Länge: 100 Minuten
FSK: 0
Kinostart: 01.07.2021
Regie: Icíar Bollaín
Darsteller: Candela Peña als Rosa, Sergi López als Armando, Nathalie Poza als Violeta
Verleih: Piffl Medien

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen





Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.