VG-Wort

oder
Horror Noire: A History of Black Horror
Horror Noire: A History of Black Horror
© Drop-Out Cinema eG

Zum Video: Horror Noire: A History of Black Horror

Horror Noire: A History of Black Horror (2020)

Dokumentarfilm: Die Darstellung von Schwarzen im Horrorfilm hat im Laufe der Jahrzehnte viele Entwicklungen erlebt.Kritiker-Film-Bewertung: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 4 / 5
User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse ??? / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben bislang 0 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Im US-Stummfilm "Die Geburt einer Nation" (1915) von D.W. Griffith wurden Schwarze als Gefahr dargestellt – und auch in den folgenden Dekaden überwogen negative, bedrohliche und klischeehafte Bilder. In Gruselfilmen wie "King Kong und die weiße Frau" (1933) oder "Der Schrecken vom Amazonas" (1954) kann die monströse Bedrohung als stand-in für Schwarze interpretiert werden.

Nachdem schwarze Figuren im Horrorkino der 1950er und 1960er Jahre fast gänzlich abwesend waren, sorgte George A. Romeros Zombiefilm "Die Nacht der lebenden Toten" (1968) mit dem von Duane Jones verkörperten Helden Ben für einen ersten Wendepunkt. Es folgte die Blaxploitation-Welle der 1970er Jahre, ehe mit "Candyman's Fluch" (1992), "Attack the Block" (2011) oder "Get Out" (2017) ein neues Black-Horror-Kino entstand.

Bildergalerie zum Film

Horror Noire: A History of Black HorrorHorror Noire: A History of Black HorrorHorror Noire: A History of Black HorrorHorror Noire: A History of Black HorrorHorror Noire: A History of Black HorrorHorror Noire: A History of Black Horror



FilmkritikKritik anzeigen

Der Dokumentarfilm "Horror Noire: A History of Black Horror" basiert auf einem Sachbuch von Robin R. Means Coleman. Darauf aufbauend gehen der Regisseur Xavier Burgin und die Autorinnen Ashlee Blackwell und Danielle Burrows der Frage nach, wie Schwarze im Verlauf der Kinogeschichte im Horrorgenre gezeigt wurden – und welche Einschnitte und Veränderungen sich erkennen lassen. Hierzu werden [...mehr]

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: USA
Jahr: 2020
Genre: Dokumentation
Länge: 83 Minuten
Kinostart/Streaming: 15.10.2020
Verleih: Drop-Out Cinema eG

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen





Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.