oder
Narren
Narren
© Böller und Brot © Edition Kassenfeger

Zum Video: Narren

Narren (2020)

Dokumentation über die Karnevalsmentalität und -Bräuche in Rottweil. In der baden-württembergischen Stadt finden seit Jahrhunderten mit die prächtigsten Umzüge in der schwäbisch-alemannischen Fasnet statt.Kritiker-Film-Bewertung: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 4 / 5
User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 3.8 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 6 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Warum wollen alle beim Rottweiler Narrensprung dabei sein? Woher kommt die seit vielen Jahrhunderten bestehende Tradition, die auf den Narrentanz und das Narrenspiel zurückgehen? Woher stammen all die Bräuche und Riten, was bedeuten sie und in welcher Form leben sie heute weiter? Diese und andere Fragen rund um die Rottweiler Fasnet beantwortet der Dokumentarfilm "Narren". Über einen Zeitraum von drei Jahren filmten Sigrun Köhler und Wiltrud Baier (bekannt als Künstlergruppe "Böller und Brot") die Rottweiler Fasnet.

Bildergalerie zum Film

NarrenNarrenNarrenNarrenNarrenNarren


FilmkritikKritik anzeigen

Mit feiner Beobachtungsgabe und Respekt vor Brauchtum und Narren, entführen die Filmemacherinnen in eine für viele Menschen fremde Welt. Eine "jecke, närrische Welt", die sich doch so sehr vom bekannteren, größeren rheinischen Karneval unterscheidet. In Rottweil und anderen Hochburgen der schwäbisch-alemannischen Fasnet geht es nicht um das große Kollektivbesäufnis, Konsum und Kommerz – es [...mehr]

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Deutschland
Jahr: 2020
Genre: Dokumentation
Länge: 93 Minuten
FSK: 0
Kinostart: 11.11.2021
Regie: Sigrun Köhler, Wiltrud Baier
Verleih: Böller und Brot, Edition Kassenfeger

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen





Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.