oder
Zum Video: Wer wir waren

Wer wir waren (2020)

Dokumentarfilm: Sechs Menschen aus den Bereichen Wissenschaft und Philosophie befassen sich mit dem Zustand der Welt.Kritiker-Film-Bewertung: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 4 / 5
User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 3.0 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 4 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Die Ozeanologin Sylvia Earle war 1979 der erste Mensch, der in einer druckdichten Tauchausrüstung 381 Meter tief auf dem Grund des Atlantiks lief. Sie leitete mehr als 100 Ozeanexpeditionen und verbrachte circa 7000 Stunden unter Wasser. Der Astronaut Alexander Gerst nahm wiederum in den Jahren 2014 und 2018 an Missionen zur Internationalen Raumstation ISS teil – und war insgesamt 363 Tage lang im All.

Während sich die Technik- und Medienphilosophin Janina Loh in ihrer Forschung vor allem mit dem Thema Verantwortung befasst, hat sich der Molekularbiologe und Mönch Matthieu Ricard der Wirkung von Meditation auf das menschliche Gehirn gewidmet. Zu den zentralen Gebieten des Ökonomen Dennis Snower zählt die Kooperation als Lösung wichtiger Probleme, die alle Gesellschaften betreffen. Der Sozialwissenschaftler Felwine Sarr geht wiederum der Frage nach, wie koloniales Gedankengut die Haltung und das Handeln Europas gegenüber Afrika prägt.

Bildergalerie zum Film

Wer wir warenWer wir warenWer wir warenWer wir waren - Janina LohWer wir warenWer wir waren - Sylvia Earle


FilmkritikKritik anzeigen

Der Dokumentarfilm "Wer wir waren" des Autors, Regisseurs und Produzenten Marc Bauder ("Master of the Universe") geht der spannungsreichen Frage nach, was zukünftige Generationen wohl über uns denken werden, wenn wir bereits Geschichte sind. Er führt uns ins Weltall und in die Tiefen des Ozeans und lässt uns an Vorträgen und Gedanken teilhaben, die sowohl die Gegenwart als auch die Zukunft [...mehr]

FBW-BewertungJurybegründung anzeigen

FBW: besonders wertvollEin Denker betrachtet die Probleme unserer Zeiten? aus der Zukunft heraus. Dieses Konzept des unvollendeten Essays von Roger Willemsen mit dem gleichen Titel inspirierte Marc Bauder zu seinem neuen Dokumentarfilm. Passagen aus Willemsens Text werden [...mehr]

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Deutschland
Jahr: 2020
Genre: Dokumentation
Länge: 115 Minuten
Kinostart: 08.07.2021
Regie: Marc Bauder
Darsteller: Sylvia Earle, Alexander Gerst, Janina Loh
Verleih: X Verleih

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen





Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.