oder
Zum Video: Die letzten Reporter

Die letzten Reporter (2020)

Von hier: deutscher Dokumentarfilm über die Bedeutung und den Wandel des Lokaljournalismus.Kritiker-Film-Bewertung: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 4 / 5
User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse ??? / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben bislang 0 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Thomas "Tom" Willmann arbeitet als Sportreporter für die Schweriner Volkszeitung, Anna Petersen schreibt nicht nur, aber sehr viel über soziale Themen für die Landeszeitung Lüneburg, Werner Hülsmann ist Kulturredakteur bei den Osnabrücker Nachrichten. Die drei beackern unterschiedliche Ressorts und stehen an völlig verschiedenen Punkten ihrer Karriere. Was sie eint, ist die Liebe zum Lokaljournalismus. Ein Job in einer größeren Stadt bei einem größeren Blatt hat sie nie gereizt.

Der Regisseur Jean Boué hat die drei bei ihrer täglichen Arbeit begleitet. Er geht mit Tom Willmann in Sporthallen, zu Fußballspielen und auf die Tartanbahn, er sitzt gemeinsam mit Anna Petersen bei Bauern und am Bürgertelefon und er sieht Werner Hülsmann dabei zu, wie er bei den Stars der regionalen Kulturszene die Geschichten für seine Kolumne "Werners Cocktail" einsammelt. Ganz nebenbei zeigt Boués Dokumentarfilm auch den Wandel auf, dem der Lokaljournalismus durch die Digitalisierung unterworfen ist.

Bildergalerie zum Film

Die letzten ReporterDie letzten Reporter


FilmkritikKritik anzeigen

Die Deutschen sind Weltmeister im Kritisieren und Besserwissen. Die Presse ist ein beliebtes Angriffsziel. Wer kritisiert sie nicht für ihre Berichterstattung? Wie diese zustande kommt, wissen allerdings die wenigsten. Wer sich schon immer gefragt hat, wie eine Lokalredaktion von innen ausschaut, der sollte sich Jean Boués Dokumentarfilm ansehen. Wer sich gar in abstruse Verschwörungstheorien [...mehr]

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Deutschland
Jahr: 2020
Genre: Dokumentation
Länge: 98 Minuten
FSK: 0
Kinostart: 24.06.2021
Regie: Jean Boué
Verleih: imFilm

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen





Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.