oder

Guglhupfgeschwader (2022)

Achter Film der ebenso beliebten wie deftigen Krimi-Reihe: Provinzermittler Eberhofer muss diesmal Lotto-Otto vor Geldeintreibern retten und den mysteriösen Mord an dessen Mutter aufklären.Kritiker-Film-Bewertung: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 4 / 5
User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 4.0 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 1 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Eigentlich gäbe es für Dorfpolizist Franz Eberhofer (Sebastian Bezzel) etwas zu feiern: Schon seit zehn Jahren ermittelt er in Niederkaltenkirchen und setzt sich für Recht und Ordnung ein. Doch das große Jubiläum wird dem grobschlächtigen Ermittler ordentlich zunichte gemacht. Denn die Feierlichkeiten enden abrupt, als Lotto-Otto (Johannes Berzl) von mysteriösen Fremden verfolgt und sein Lotto-Laden von einer Explosion getroffen wird – samt Besitzer und Lotto-Ottos Mutter. Mit tödlichem Ausgang. Eberhofer wird bald klar: Hinter dem Attentat stecken unnachgiebige Geldeintreiber, die auch vor Mord nicht zurückschrecken. Dummerweise ist sein Freund und Helfer Birkenberger (Simon Schwarz) gerade unabkömmlich und mit seiner neuen Freundin beschäftigt. Schafft es Eberhofer trotzdem, die Geldeintreiber rechtzeitig zu fassen?

Bildergalerie zum Film

GuglhupfgeschwaderGuglhupfgeschwaderGuglhupfgeschwaderGuglhupfgeschwaderGuglhupfgeschwaderGuglhupfgeschwader


Filmkritikunterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse4 / 5

Seit jeher lebt die Eberhofer-Reihe von der familiären Wohl-Atmosphäre, deftigen Sprüchen, bajuwarischem Lausbuben-Humor und einer flotten Inszenierung, die die Haupthandlung – und damit meist den zu klärenden Mordfall – in den Hintergrund rückt. Exakt so verhält es sich auch bei der mittlerweile achten Eberhofer-Verfilmung, die auf einem Buch von Rita Falk basiert.

Warum auch sollte man das gelungene Zusammenspiel jener passender Provinzposse-Versatzstücke und einwandfrei funktionierender (Lokal-)Krimi-Elemente ändern? Ein großer Kreis an treuen Fans hat sich längst um das Dream Team rund um Eberhofer, Rudi, Flötzinger (der diesmal einen phantastisch ausufernden Auftritt als Lotto-Gewinner aufs Parkett legt) und Co. versammelt. Und diese Fans erhalten genau das, was sie erwarten. Abnutzungserscheinungen: Fehlanzeige.

Verantwortlich dafür sind die immer neuen Einfälle und Ideen, die frischen Wind nach Niederkaltenkirchen und in die Ermittlungen bringen. Und: die kauzig-schrulligen, liebenswerten Figuren, die menschlichen wie die tierischen. Denn diesmal sorgt nicht nur ein dreibeiniger "Hinke"-Hund für allerlei (Gefühls-) Chaos, sondern auch Rudis neue Flamme. Hinzu kommen, im wahrsten Sinne, grenzüberschreitende Ermittlungen im nahe gelegenen Tschechien, gewohnt heftige Alkoholabstürze mit anschließendem Kater und turbulente Verwechselungen, die den Flötzinger vom eigenen Sanitärimperium samt Flötztower träumen lassen.

Kritik: Gewohnt exzentrische, rustikal-derbe Provinzkrimi-Komödie mit reichlich Lokalkolorit, charmanten Charakteren und rotzig-markigen Sprüchen.




TrailerAlle anzeigen

Zum Video: Guglhupfgeschwader

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Deutschland
Jahr: 2022
Genre: Komödie, Krimi
FSK: 12
Kinostart: 04.08.2022
Regie: Ed Herzog
Darsteller: Sebastian Bezzel, Lisa Potthoff, Daniel Christensen
Verleih: Constantin Film

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen





Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.