oder
Zum Video: The Red House

The Red House (2021)

Dokumentarfilm: Ein Mann aus Südtirol hat in einer Siedlung in Ostgrönland ein kleines Hotel gegründet.Kritiker-Film-Bewertung: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 4 / 5
User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse ??? / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben bislang 0 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Als der ehemalige Extremsportler Robert Peroni als erste Person den Eispanzer Grönlands an seiner breitesten Stelle zu Fuß überquerte, war der Südtiroler so begeistert von dem Land und den Menschen, dass er den Entschluss fasste, in die Gegend zu ziehen. In der Siedlung Tasiilaq im östlichen Teil Grönlands, wo etwa 2000 Personen leben, gründete Peroni das "Red House". Dies soll zum einen dem Tourismus dienen und zum anderen eine Auffangstation für Menschen in Schwierigkeiten sein.

Als letztes Jägervolk Europas befinden sich die Leute in Grönland in einer Existenzkrise, seit Felle und Fleisch der Wildtiere nicht mehr gehandelt werden dürfen. Die Sozialhilfe aus Dänemark wurde nur widerwillig angenommen, da sie mit einer völligen Veränderung des Lebensstils einherging. Unter Jugendlichen herrscht bis heute eine hohe Selbstmordrate.

Bildergalerie zum Film

The Red HouseThe Red HouseThe Red HouseThe Red HouseThe Red HouseThe Red House


FilmkritikKritik anzeigen

Der Dokumentarfilm "The Red House" von Francesco Catarinolo wirft einen intensiven Blick auf das Jägervolk der Ivi in Grönland und zeigt, wie der aus Südtirol stammende Robert Peroni den Leuten dabei zu helfen versucht, eine neue Perspektive zu finden. Der einstige Extremsportler hat in der Siedlung Tasiilaq mit dem titelgebenden Roten Haus einen Ort geschaffen, der durch sanften Tourismus eine [...mehr]

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Deutschland, Italien
Jahr: 2021
Genre: Dokumentation
Länge: 81 Minuten
Kinostart/Streaming: 18.02.2021
Verleih: Real Fiction

ZusatzinformationAlles anzeigen

Der Film wird mit Beteiligung der Kinos ab dem 18. Februar 2021 online auf Vimeo ausgewertet. Die Kinos präsentieren den Film über ihre Webseiten und Social Media-Kanäle und werden direkt an den [...mehr] Streaming-Einnahmen beteiligt, ähnlich einer regulären Kinoauswertung.

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen





Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.