oder

Tagebuch einer Biene (2021)

Dokumentarfilm: Eine Winterbiene und eine Sommerbiene durchlaufen den Kreislauf des Lebens.Kritiker-Film-Bewertung: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 4 / 5
User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse ??? / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben bislang 0 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Einer Winterbiene kommt innerhalb eines Bienenvolkes in einem Stock unter anderem die Aufgabe zu, die Larve einer Sommerbiene als deren Amme aufzuziehen. Sobald die Sommerbiene groß genug ist und die ersten Blumen zu blühen beginnen, geht es darum, hinauszufliegen und Blütenstaub aufzunehmen, um diesen zum Bienenstock zu transportieren. Hierbei lauern zahlreiche Gefahren – etwa andere Insekten, insbesondere Hornissen, oder auch der Mensch.

Wenn eine neue Königin geboren wird, teilt sich das Bienenvolk. Manche folgen der alten Königin und müssen sich ein neues Nest bauen, manche bleiben im Stock bei der neuen Königin.

Bildergalerie zum Film

Tagebuch einer BieneTagebuch einer BieneTagebuch einer Biene - Regisseur Dennis WellsTagebuch einer BieneTagebuch einer BieneTagebuch einer Biene


FilmkritikKritik anzeigen

In seinem Dokumentarfilm "Tagebuch einer Biene" widmet sich der Regisseur Dennis Wells dem Insektendasein – und ermöglicht uns dabei eine faszinierende, sehr detailreiche Einsicht. Gemeinsam mit Heike Sperling hat er Texte im Stil von Tagebucheinträgen verfasst, die via voice-over zu hören sind. Zunächst kommt eine Winterbiene – wunderbar gesprochen von Anna Thalbach – zu Wort, [...mehr]

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Jahr: 2021
Genre: Dokumentation
Kinostart: 07.10.2021
Regie: Dennis Wells
Verleih: Filmwelt



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.