oder

Cop Secret (2021)

Actionkomödie: Während eines schwierigen Falles gerät ein Polizist auch in eine private Krise.Kritiker-Film-Bewertung: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 3 / 5
User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 3.7 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 3 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Eine Reihe von Banküberfällen, bei denen nichts gestohlen worden zu sein scheint, beschäftigt die Polizei von Reykjavík. Bússi (Auðunn Blöndal) wird im lokalen Fernsehen als härtester Cop in seinem Revier gefeiert und macht seinem Ruf mit seinem rabiaten Vorgehen alle Ehre, kommt in dem Fall aber nicht voran. Die Polizeichefin Þorgerður (Steinunn Ólína Þorsteinsdóttir) stellt ihm Hörður (Egill Einarsson) als neuen Partner zur Seite – einen wohlhabenden und kultivierten Kollegen, der in der benachbarten Stadt Garðabær als bester Cop gilt.

Während die beiden dem psychopathischen Gangster Rikki (Björn Hlynur Haraldsson) auf die Spur kommen und dessen mörderischen Plan zu bekämpfen versuchen, entdecken sie ihre Gefühle füreinander. Doch Bússi kann sich diese zunächst nicht eingestehen.

Bildergalerie zum Film

Cop SecretCop SecretCop SecretCop SecretCop SecretCop Secret


Filmkritikunterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse3 / 5

Der Action-Comedy-Mix "Cop Secret" ist das Langfilm-Regiedebüt des isländischen Fußballtorhüters Hannes Þór Halldórsson (Jahrgang 1984). Das Werk, das seine Premiere 2021 beim Locarno Film Festival feierte, spielt lustvoll mit den Klischees des Krimi- und Buddy-Movie-Genres und lässt humoristisch etwa an die sogenannte Blood-and-Ice-Cream- beziehungsweise Cornetto-Trilogie aus Großbritannien, insbesondere an deren Mittelteil "Hot Fuzz" (2007), denken.

In der Auftaktsequenz lernen wir den stets rabiat agierenden Polizisten Bússi kennen, der mit seinem Polizeiwagen eine flüchtige Kriminelle auf dem Motorrad verfolgt und dabei alle Regeln missachtet – sehr zum Entsetzen seines milderen Partners Klemenz, der absurderweise sein kleines Kind auf dem Rücksitz mit dabei hat. Schon dieser Einstieg macht deutlich, dass Halldórsson die bekannten Elemente des Genres ganz bewusst überzeichnet. Auch der häufige Einsatz von Zeitlupen-Aufnahmen und wuchtiger Musik unterstreicht dieses Vorgehen. Seine Heimatstadt Reykjavík setzt der Regisseur, der zudem gemeinsam mit Nína Petersen und dem Klemenz-Darsteller Sverrir Þór Sverrisson das Drehbuch verfasste, augenzwinkernd als Moloch voller Gefahren in Szene; es kommt unentwegt zu Verfolgungsjagden, Schusswechseln und Explosionen – herbeigeführt durch einen völlig verrückten Antagonisten. Auch wenn in "Cop Secret" nicht jeder Gag zu funktionieren vermag, bleibt es unterhaltsam.

Mit dem im Luxus lebenden, perfekt gekleideten und hochgebildeten Hörður wird dem rüpelhaften Macho Bússi ein typischer Kontrast als Mit-Kämpfer gegen das Böse zur Seite gestellt. Auch das ist zunächst einmal eine gängige dramaturgische Zutat. Der Film lehnt sich aber gegen die übliche Homophobie des Genres auf, indem er die gegensätzlichen Partner ihre Gefühle füreinander entdecken lässt. Zwischen all den Geschehnissen muss sich Bússi eingestehen, dass er sich zu dem pansexuellen Hörður hingezogen fühlt. Während Egill Einarsson, der in Island unter anderem als Fitnesstrainer tätig und als Fernsehpersönlichkeit berühmt ist, in der Rolle von Hörður etwas blass bleibt, spielt der Comedian Auðunn Blöndal diese Entwicklung mit der nötigen Verve.

Fazit: Eine hochtourige Mischung aus Action, Crime, Gags und überraschenden Gefühlen, die ziemlich derb und brachial daherkommt, aber durchaus clever mit Stereotypen bricht.




TrailerAlle anzeigen

Zum Video: Cop Secret

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Island
Jahr: 2021
Genre: Action, Komödie
Länge: 98 Minuten
Kinostart: 23.06.2022
Regie: Hannes Þór Halldórsson
Darsteller: Auðunn Blöndal, Egill Einarsson als Hörður, Steinunn Ólína Þorsteinsdóttir als Þorgerður
Verleih: MFA Film

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen





Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.