oder
Die Geschichte der Menschheit - leicht gekürzt -...innen
Die Geschichte der Menschheit - leicht gekürzt - v.r.n.l. Carolin Kebekus, (verdeckte Komparsin), Jasmin Schwiers, Judith Richter, Komparsinnen
© Warner Bros.

Die Geschichte der Menschheit - leicht gekürzt (2022)

"Die Geschichte der Menschheit – leicht gekürzt" zeigt einen parodistischen Abriss der menschlichen Evolution und Zivilisation, der mit der Crème de la Crème der deutschen Comedy-Szene in imposanten Bildern durch verschiedene Epochen und unterschiedliche Kulturen zu den entlegensten Regionen dieses Planeten führt.User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse ??? / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben bislang 0 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Als ein Alien-Raumschiff in der fernen Zukunft die "Golden Record" der 1977 gestarteten interstellaren Raumsonde "Voyager" findet, staunen die hochentwickelten Tentakel-Wesen nicht schlecht: Auf der goldenen Datenplatte öffnet sich ein Hologramm von Professor Dr. Georg Friedle, der durch einen 90- minütigen Film über die "Geschichte der Menschheit" führt. In zahlreichen prägnanten Episoden werden wir unter anderem mit unseren steinzeitlichen Vorfahren und deren zweifelhaften Rollenbildern konfrontiert, beobachten den chaotischen Bau der Chinesischen Mauer durch zwei Berliner Handwerker, erfahren die geheime Identität von Jesus Christus, sind bei Klaus Störtebekers letzten Minuten dabei und lernen den wahren Grund für den Untergang der Titanic kennen. Verblüfft, irritiert und zuletzt sogar stark verärgert, nehmen die Aliens Kurs auf die Erde…

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Deutschland
Jahr: 2022
Genre: Historie
Regie: Erik Haffner
Darsteller: Jeanette Hain, Christoph Maria Herbst, Heino Ferch
Verleih: Warner Bros.



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.