oder

Der Schneeleopard (2021)

La panthère des neiges

Dokumentarfilm: Ein Tierfotograf und ein Reiseschriftsteller begeben sich auf die Suche nach dem höchst seltenen Schneeleoparden.Kritiker-Film-Bewertung: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 4 / 5
User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 3.0 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 2 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Der französische Wildlife-Fotograf Vincent Munier, Jahrgang 1976, ist zusammen mit seinem Landsmann, dem 1972 geborenen Bestseller-Autor Sylvain Tesson, im Hochland Tibets auf der Spur des gefährdeten und äußerst scheuen Schneeleoparden. Darüber hinaus nehmen die beiden die Landschaft in sich auf und begegnen im Gebirge vielen weiteren Tieren.

Bildergalerie zum Film

Der SchneeleopardDer Schneeleopard - v. l. Vincent Munier (Regie,...ard')Der SchneeleopardDer SchneeleopardDer SchneeleopardDer Schneeleopard


Filmkritikunterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse4 / 5

Der Dokumentarfilm "Der Schneeleopard" von Marie Amiguet und Vincent Munier feierte seine Premiere bei den Internationalen Filmfestspielen von Cannes 2021 und wurde in diesem Jahr mit dem nationalen Filmpreis César ausgezeichnet. Das Werk zeigt die gemeinsame Reise des Wildlife-Fotografen Munier und des Schriftstellers Sylvain Tesson. Im tibetischen Hochland suchen die beiden Männer nach dem titelgebenden Tier, von dem es nur noch wenige Exemplare in freier Wildbahn gibt.

Der Film lebt vor allem von stillen Momenten. Wir begleiten den Fotokünstler und den Autor beim Durchstreifen des Gebirges, beim Ausharren und Hoffen, beim Betrachten und Dokumentieren. So wird deutlich, dass es Geduld erfordert, der Natur bei der Entfaltung ihrer Schönheit zuzuschauen und ein Teil davon zu werden. "Er wartet, er beobachtet, er analysiert – bis manchmal ein Tier vor seiner Linse auftaucht", so fasst Tesson die Herangehensweise seines Landsmannes zusammen. Im Laufe ihrer Unternehmung machen sich Munier und Tesson Gedanken über den Platz des Menschen in der Welt und über das Verhältnis zwischen Mensch und Natur. Die karge Landschaft hält dabei einen faszinierenden Kosmos bereit, darunter Yaks, Manule (auch Pallaskatzen genannt) und Bären.

Neben der Kameraarbeit des Trios Amiguet, Munier und Léo-Pol Jacquot, die sowohl mit eindrücklichen Luftaufnahmen als auch mit schönen Details aufwartet, sind die Musik und das Sounddesign weitere Stärken von "Der Schneeleopard". Der Score der Australier Nick Cave und Warren Ellis sorgt für eine einnehmende Atmosphäre, während die Tongestaltung ein besonderes Hör-Erlebnis bietet, etwa wenn das Tosen von Sandstürmen eingefangen wird.

Fazit: Ein angenehm ruhiger Dokumentarfilm, der die oft verborgene Schönheit der Natur im Hochland Tibets in beeindruckenden Bildern und untermalt von atmosphärischen Klängen erfasst.




TrailerAlle anzeigen

Zum Video: Der Schneeleopard

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Frankreich
Jahr: 2021
Genre: Dokumentation
Länge: 92 Minuten
FSK: 0
Kinostart: 10.03.2022
Regie: Marie Amiguet
Darsteller: Vincent Munier
Verleih: MFA Film

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen





Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.