oder
Mission Joy - Zuversicht & Freude in bewegten Zeiten
Mission Joy - Zuversicht & Freude in bewegten Zeiten
© mindjazz pictures

Mission Joy - Zuversicht & Freude in bewegten Zeiten (2021)

Mission: Joy - Finding Happiness in Troubled Times

Dokumentarfilm: Den Dalai Lama und den Geistlichen Desmond Tutu verband eine langjährige, tiefe Freundschaft.Kritiker-Film-Bewertung: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 4 / 5
User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 4.0 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 1 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Der buddhistische Mönch Tenzin Gyatso, geboren am 6. Juli 1935, ist die gegenwärtige, bereits 14. Inkarnation des Dalai Lama. Im Alter von nicht einmal fünf Jahren wurde er am 22. Februar 1940 in Lhasa, der Hauptstadt des Autonomen Gebiets Tibet der Volksrepublik China, im Potala-Palast inthronisiert. Fortan war er Oberhaupt der tibetischen Regierung, trat jedoch 2011 von seinen politischen Ämtern zurück. Er gilt derweil weiterhin als geistliches Oberhaupt der tibetischen Bevölkerung. Im Jahr 1989 erhielt er den Friedensnobelpreis.

Desmond Tutu wurde am 7. Oktober 1931 in Klerksdorp, einer Stadt in der Nordwest-Provinz Südafrikas, geboren und verstarb am 26. Dezember 2021 in Kapstadt. Der anglikanische Geistliche und Menschenrechtskämpfer war von 1986 bis 1996 als Erzbischof und als Primas tätig und wurde bereits 1984 mit dem Friedensnobelpreis ausgezeichnet.

Bildergalerie zum Film

Mission Joy - Zuversicht & Freude in bewegten ZeitenMission Joy - Zuversicht & Freude in bewegten ZeitenMission Joy - Zuversicht & Freude in bewegten ZeitenMission Joy - Zuversicht & Freude in bewegten ZeitenMission Joy - Zuversicht & Freude in bewegten ZeitenMission Joy - Zuversicht & Freude in bewegten Zeiten


Filmkritikunterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse4 / 5

In seinem dokumentarischen Werk "Mission Joy – Zuversicht & Freude in bewegten Zeiten" porträtiert der Oscar-prämierte US-Regisseur Louie Psihoyos ("Die Bucht") zwei große Persönlichkeiten: den buddhistischen Mönch Tenzin Gyatso (* 1935), der die aktuelle Inkarnation des Dalai Lama ist, sowie den südafrikanischen, anglikanischen Geistlichen und Menschenrechtsaktivisten Desmond Tutu (1931-2021). Im Zentrum steht dabei die enge Freundschaft zwischen diesen beiden spirituellen Leitfiguren.

Den Rahmen des Films bildet ein Treffen der zwei Männer, das im Jahre 2015 stattfand: Anlässlich des 80. Geburtstags des Dalai Lama kam Tutu in die nordindische Stadt Dharamsala, wo der Dalai Lama im Exil lebt. Ziel des Besuchs war es, so Tutu, die gemeinsame Freundschaft zu genießen und über das Thema Freude zu sprechen – also jene titelgebende "Mission Joy". Anwesend war dabei auch der US-amerikanische Autor Douglas Abrams, der ein Doppelinterview mit den beiden Freunden für seinen späteren Bestseller "The Book of Joy" führte. Wir erfahren, wie sich der Dalai Lama und Tutu im Jahre 1990 erstmals begegneten und sich rasch als "schelmische Brüder im Geiste" erkannten. Der Witz, den das Duo versprüht, wenn es miteinander interagiert, ist die große Stärke des Werks, da wir immer wieder zum Schmunzeln gebracht werden.

Unter anderem mit Archivaufnahmen und sehr gelungenen Animationen wird die oftmals beschwerliche Vergangenheit dieser zwei Persönlichkeiten geschildert. Obendrein kommt etwa der tibetische Gelehrte Thupten Jinpa Langri zu Wort, der als Übersetzer des Dalai Lama tätig ist. So entsteht ein umfassendes Bild der Haltung und des Einsatzes der zwei Porträtierten.

Fazit: Ein tiefgründiger und doch beschwingter Blick auf zwei beeindruckende Menschen und deren Freundschaft zueinander.




TrailerAlle anzeigen

Zum Video: Mission Joy - Zuversicht & Freude in bewegten Zeiten

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: USA
Jahr: 2021
Genre: Dokumentation
Länge: 85 Minuten
FSK: 0
Kinostart: 21.07.2022
Regie: Louie Psihoyos, Peggy Callahan
Darsteller: The Dalai Lama, Desmond Tutu, Doug Abrams
Verleih: mindjazz pictures

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen





Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.