oder

Babysitter (2022)

Bissige Komödie von Monia Chokri nach dem Theaterstück gleichen Titels von Catherine Léger um einen Mann der wegen übergriffigem Verhalten seinen Job verliert und jetzt mit depressiver Frau und weinendem Baby zu Hause fest sitzt, während eine Babysitterin ihr gesamtes Leben - auch ihr Sexleben - auf den Kopf stellt...User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse ??? / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben bislang 0 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Nachdem Cédric (Patrick Hivon) betrunken eine Reporterin im Live-Fernsehen geküsst hat und das Video zum viralen Hit avanciert, wird er von der Arbeit suspendiert. Jetzt sitzt Cédric mit seiner Freundin Nadine (Monia Chokri) und dem gemeinsamen, ständig weinenden Baby zu Hause fest. Während Nadine mit den Nachwehen einer postpartalen Depression zu kämpfen hat, tut sich Cédric mit seinem Bruder Jean-Michel zusammen, um gemeinsam ein Buch zu schreiben, in dem er sich von seinem früheren Sexismus und seiner Frauenfeindlichkeit zu befreien versucht. Das Paar beschließt eine Babysitterin (Nadia Tereszkiewicz) einzustellen, die das Leben in dem Haushalt komplett auf den Kopf stellt und das Paar zwingt, sich ihren sexuellen Ängsten zu stellen.

Bildergalerie zum Film

BabysitterBabysitterBabysitterBabysitterBabysitterBabysitter


Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Kanada, Frankreich
Jahr: 2022
Genre: Komödie, Satire
Länge: 87 Minuten
Regie: Monia Chokri
Darsteller: Patrick Hivon als Cédric, Monia Chokri als Nadine, Nadia Tereszkiewicz als Amy



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.