oder

Mord ist mein Geschäft, Liebling (2008)

Screwball-Komödie von Sebastian Niemann, mit Rick Kavanian, Nora Tschirner, Janek Rieke und Christian Tramitz: Profikiller Ricardelli verliebt sich bei der Ermordung von Mafia-Autor Enrico Puzo in die schusselige Verlagsangestellte JuliaUser-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 3.8 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 16 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Als Profikiller Toni Ricardelli (Rick Kavanian) den ehemaligen Mafioso und Autor Enrico Puzo (Franco Nero) erledigt, um die Veröffentlichung von dessen Memoiren zu verhindern, begegnet er der schusseligen Verlagsangestellten Julia (Nora Tschirner) und verliebt sich prompt. Einzige Chance, um in ihrer Nähe bleiben zu können, ist, sich als Autor Puzo auszugeben und damit Julias Karriere im Verlag zu retten. Aber das ist komplizierter als Toni glaubt, und bald wird sein geregelter Profikiller-Alltag ein einziges Chaos.

Bildergalerie zum Film

BUD SPENCER mit ILSE WENDLANDT beim Dinner zu den...estenBUD SPENCER und Regisseur SEBASTIAN NIEMANN beim...estenBUD SPENCER mit Sohn GUISEPPE PEDERSOLI beim Dinner...estenGeburtstagstorte beim Dinner zu den Dreharbeiten des...estenBUD SPENCER beim Dinner zu den Dreharbeiten des...estenBUD SPENCER mit Sohn GUISEPPE PEDERSOLI beim Dinner...esten


TrailerAlle anzeigen

Zum Video: Mord ist mein Geschäft, Liebling

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Deutschland
Jahr: 2008
Genre: Komödie
Länge: 109 Minuten
FSK: 12
Kinostart: 26.02.2009
Regie: Sebastian Niemann
Darsteller: Rick Kavanian, Janek Rieke, Ludger Pistor
Verleih: Warner Bros.

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen





Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.