VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Zum Video: U2 3D

U2 3D (2007)

„U2 3D“, der erste digitale 3D-Film mit Live-Konzertaufnahmen, startet ab 13. März 2008 endlich auch in den Kinos in Deutschland und Österreich. Zu sehen sein wird das 3D-Spektakel in ausgewählten IMAX™-Kinos sowie bundesweit in digitalen Kinos und den Cinemagnum KinosUser-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 4.8 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 4 Besucher eine Bewertung abgegeben.


"U2 3D" verbindet digitale 3D-Aufnahmen und 5.1 Surround Sound mit dem Erlebnis eines U2-Konzertes – aufgenommen in Südamerika während der "Vertigo" Tour. Regie führten Catherine Owens, die seit nunmehr 15 Jahren die Bildregie für U2 übernimmt, sowie Mark Pellington, Regisseur des U2- Videos „One“.

Noch nie wurde für eine einzige Produktion eine solche Menge an 3D-Kameratechnik enigesetzt. Das Produktionsteam begleitete U2s „Vertigo“ Tour 2006 durch Südamerika und zeichnete dabei Stadion-Konzerte in Städten in vier verschiedenen Ländern auf – darunter Mexico City, Sao Paulo, Santiago de Chile und Buenos Aires. Insgesamt wurden mehr als 100 Stunden Material für das Projekt aufgenommen und einige der größten Hits von U2 eingefangen. Die Setlist umfasst folgende 13 Songs (+1 im Nachspann):

1. "Vertigo"
2. "Beautiful Day"
3. "New Year's Day"
4. "Sometimes You Can't Make It on Your Own"
5. "Love and Peace or Else"
6. "Sunday Bloody Sunday"
7. "Bullet the Blue Sky"
8. "Miss Sarajevo"
9. "Pride (In the Name of Love)"
10. "Where the Streets Have No Name"
11. "One"
12. "The Fly"
13. "With or Without You"

Bildergalerie zum Film

'U2 3D''U2 3D''U2 3D'Bono in 'U2 3D''U2 3D''U2 3D'


FilmkritikKritik anzeigen

Ein Konzertfilm in 3D weckt wohl hauptsächlich eine Erwartung: Dass die Technik einem das Gefühl vermittelt, dabei zu sein, mitten zwischen den singenden Massen zu stehen - und das ohne spitze Ellenbogen, die sich einem schmerzhaft in den Brustkorb bohren, oder schwere Zeitgenossen die einem die Füße platt treten. Ein völlig ungestörtes Live-Erlebnis im gemütlichen Kinosessel also. [...mehr]

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: USA
Jahr: 2007
Genre: Dokumentation, 3D
Länge: 85 Minuten
FSK: 0
Kinostart: 13.03.2008
Regie: Mark Pellington, Catherine Owens
Darsteller: The Edge, Adam Clayton, Bono
Verleih: Die Telepaten

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen






Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.