Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Otello - Plakat
Otello - Plakat
© 2008 Salzgeber & Co

Otello (2008)

Wiederaufführung der von Herbert von Karajan inszenierten Opernverfilmung von 1973: Ende des 15. Jahrhunderts werden der venezianische Gouverneur Othello und seine Frau Desdemona, Opfer einer Intrige des ruhmsüchtigen JagoUser-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 1.0 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 2 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Zypern, Ende des 15. Jahrhunderts.
Othello, venezianischer Gouverneur auf Cypern, wieder nach einer siegreichen Schlacht von der Menge begeistert empfangen, während sein Offizier Jago schon im Hintergrund ein Komplott einfädelt. Neidisch auf den von Othello zum Hauptmann beförderten Cassio streut Jago das Gerücht, dieser habe mit Othellos Gemahlin Desdemona ein Verhältnis.
Othello, rasend vor Eifersucht, missversteht das Verhalten seiner Frau und erwürgt sie, bevor er von Jagos Gemahlin Emilia über die Intrige aufgeklärt wird. Verzweifelt begeht er daraufhin mit dem Dolch Selbstmord.

Bildergalerie zum Film

OtelloOtelloOtelloOtelloOtello


Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Deutschland, Deutschland
Jahr: 2008
Genre: Oper
Länge: 141 Minuten
Kinostart: 06.04.2008
Regie: Roger Benamou, Herbert von Karajan
Darsteller: Mirella Freni, Jon Vickers, Berliner Philharmoniker
Verleih: Salzgeber & Co




Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.