VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Zum Video: Scharfe Täuschung

Scharfe Täuschung (1997)

Deceiver

Ein Millionenerbe wird von dem abgebrühten Detective Kennesaw und seinem Assistenten Braxton in die Mangel genommen.User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 4.0 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 1 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Eine junge Prostituierte ist ermordet worden. Als Hauptverdächtiger wird der Millionenerbe John Walter Wayland von dem abgebrühten Detective Kennesaw und seinem Assistenten Braxton in die Mangel genommen. Doch mit einem simplen Lügendetektor-Test ist dem raffinierten Wayland nicht beizukommen. Geschickt versteht er es, Bruchstücke von Phantasie und Erinnerungen in seinen Aussagen zu vermischen, so daß sein Lügengeflecht weder durch Elektronik noch durch Erfahrung zu entwirren ist.
Aus einer Routine-Vernehmung wird ein psychologisches Kräftemessen. Jeder Satz ist eine Falle, jede Frage eine Anklage, jedes Wort ein Attentat auf das Unterbewußtsein des Gegenübers.
Kann Wayland zum Geständnis gezwungen werden? Bestätigt sich der aufkeimende Verdacht, daß auch die Cops Dreck am Stecken haben? Nicht die Unschuld entscheidet, sondern die Intelligenz...

FilmkritikKritik anzeigen

Nach einigen Verhören stellt sich heraus, daß John Walter Weyland an Epilepsie leidet. Dadurch kommt es immer wieder zu Spannungen zwischen ihm und Kennesaw, der Waylands Krankheit fast ignoriert. Zum Eklat kommt es, als Wayland von Problemen der beiden Polizisten durch Zufall erfährt. Braxton hat bei der skrupellosen Kreditgeberin Mook (Ellen Burstyn) 20.000 Dollar Spielschulden und Kennesaw [...mehr]

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: USA
Jahr: 1997
Genre: Drama
Länge: 102 Minuten
FSK: 12
Kinostart: 06.08.1998
Regie: Jonas Pate, Josh Pate
Darsteller: Tim Roth, Chris Penn, Michael Rooker
Verleih: Jugendfilm

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen






Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.