Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Zum Video: Shooting Fish

Shooting Fish (1997)

User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse ??? / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben bislang 0 Besucher eine Bewertung abgegeben.


London heute: Jez und Ddylan sind überqualifiziert und unterbeschäftigt. Mit anderen Worten: sie sind jung, clever und arbeitslos. Dylan ist ein wortgewandter Amerikaner mit dem beneidenswerten Talent, zur richtigen Zeit das Richtige zu sagen. Jez ist ein maulfaules Technikgenie mit einem echt bekloppten Haarschnitt. Beide träumen von einem Landsitz, denn als Waisen haben sie nie ein richtiges Zuhause gehabt. Für die Erfüllung ihres Traumes greifen sie unbeschwert zu Mitteln am Rande der Legalität. Dabei sehen sich Jez und Dylan nicht als Kriminelle. Sie würden niemals und unter keinen Umständen ehrliche, hart arbeitende Menschen um ihr Erspartes bringen. Vielmehr stellen sie Fallen auf und überlassen den Rest der Gier ihrer betuchten “Klienten”. Und nehmen sich eigentlich nur von den Reichen, um “zwei arme Waisen” zu unterstützen. In das Leben dieser liebenswerten Betrüger tritt die süße Georgie. Georgie braucht dringend Geld. Viel Geld. Dem Heim, in dem ihr geistig behinderter Bruder lebt. Droht die Schließung. Mit Jez und Dylan hat sie ihre Goldmine gefunden. Mittlerweile haben die beiden nämlich mit ihren lukrativen Coups satte zwei Millionen Pfund angehäuft. Und die will sich Georgie holen.
Nach einem Gefängnisaufenthalt, einer turbulenten Trauerfeier, einem mißglückten Kuß und einem dramatischen Pferderennen stehen Jez und Dylan überraschen als die Robin Hoods der 90er da, für die sie sich schon immer gehalten haben. Weil Georgie eine nette Schwester hat, bricht dann bei allen vieren die große Liebe aus. Und wenn sie nicht gestorben sind, leben alle immer noch ? in ihrem großen Landhaus.

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Großbritannien
Jahr: 1997
Genre: Komödie
Länge: 108 Minuten
FSK: 6
Kinostart: 16.10.1997
Regie: Stefan Schwartz
Darsteller: Dan Futterman, Kate Beckinsale, Stuart Townsend
Verleih: United International Pictures

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen






Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.