oder

Die Sehnsucht der Veronika Voss (1982)

Rainer Werner Fassbinders vorletzter Film von 1982. Ein phantastisch photographiertes Drama im Stil alter UFA-Filme. Ein Reporter verliebt sich in den Fünfzigern in einen vergessenen UFA-Star, der morphiumsüchtig ist, und versucht, sie zu retten...User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 5.0 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 1 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Veronika Voss, einst gefeierter Star zahlreicher UFA-Filme, lebt in den fünfziger Jahren vergessen von Kritikern und Publikum einsam in München. Aus Frustration wendet sie sich dem Alkohol und dem Morphium zu, das ihr die skrupellose Ärztin Dr. Katz verschafft, die nicht daran denkt, sie zu heilen. Als der Sportreporter Robert Krohn Veronika kennenlernt, beschließt er, sie aus den Krallen der Ärztin zu befreien. Seine Bemühungen sind jedoch zum Scheitern verurteilt, Veronika stirbt an einer Überdosis Schlaftabletten.


Bildergalerie zum Film

Die Sehnsucht der Veronika VossDie Sehnsucht der Veronika VossDie Sehnsucht der Veronika VossDie Sehnsucht der Veronika VossDie Sehnsucht der Veronika Voss


TrailerAlle anzeigen

Zum Video: Die Sehnsucht der Veronika Voss

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Deutschland
Jahr: 1982
Genre: Drama
Länge: 104 Minuten
FSK: 16
Kinostart: 06.06.2002
Regie: Rainer Werner Fassbinder
Darsteller: Hilmar Thate, Erik Schumann, Doris Schade
Verleih: Kinowelt

Zusatzinformation

Rainer Werner Fassbinders vorletzter Spielfilm von 1982. Im Juni 1982 starb der Regisseur selbst an einer Überdosis Kokain. Sein Film gewann den "Goldenen Bären" auf der Berlinale.

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen





Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.