oder

Junimond (2002)

Der Film erzählt die tragisch-romantische Geschichte von Paul und Nele, zwei Einzelgängern, die den verlorengegangenen Glauben an die Kraft der Liebe wiederentdecken. Die beiden haben nichts zu verlieren und riskieren alles...User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 5.0 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 1 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Auf der Flucht vor seiner Vergangenheit und den traumatischen Erinnerungen an seinen Einsatz als KFOR Soldat im Kosovo verschlägt es Paul (30) aus der Metropole Berlin ins kleinstädtische Paderborn.
Eines Tages beobachtet er vom Küchenfenster aus seine Nachbarin Nele (28), die im Haus gegenüber wohnt. Über die Distanz der Straße hinweg beginnen die beiden vorsichtig, Kontakt miteinander aufzunehmen. Während Paul mit der erlebten Unmenschlichkeit des Menschen nicht fertig wird, muss Nele, nach dem Zerbrechen einer langjährigen Beziehung nun feststellen, dass auch die Ehe ihrer Eltern über Jahre hinweg nur noch eine Fassade war, die nun, da die Kinder aus dem Haus sind, ineinander zusammenfällt. Ganz langsam entwickelt sich so etwas wie Vertrauen und Freundschaft zwischen den beiden und sie beginnen, sich mehr und mehr füreinander zu öffnen. Aber sowohl für Nele als auch für Paul kommt eine Beziehung nicht in Frage.
Schließlich wird Paul bei einem Arztbesuch Leukämie im fortgeschrittenen Stadium diagnostiziert. Eine Chance auf Heilung gib es nicht...

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Deutschland
Jahr: 2002
Genre: Drama
Länge: 92 Minuten
Kinostart: 18.09.2003
Regie: Hanno Hackfort
Darsteller: Andreas Windhuis, Laura Tonke, Hans Werner Brehm
Verleih: Stardust



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.